Geschichte

2017

Im Vorstand der GANSKE VERLAGSGRUPPE gibt es Veränderungen: Dr. Georg Kessler, kehrt Mitte des Jahres in die Verlagsgruppe zurück und übernimmt als Mitglied des Vorstandes den Bereich „Buch“. Bereits von 2002 an war er neun Jahre lang Geschäftsführer und dann Sprecher der Geschäftsführung bei GRÄFE UND UNZER. Bisher wurde der Vorstandsbereich „Buch“ von Frank-H. Häger (63) geleitet. Er war seit 1991 für die GANSKE VERLAGSGRUPPE tätig, zunächst als Leiter „Programme und Lizenzen“ und ab 1992 als Geschäftsführer bei GRÄFE UND UNZER, bevor er 2001 zum Vorstand der GANSKE VERLAGSGRUPPE berufen wurde. Frank-H. Häger verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch und möchte sich neuen Projekten widmen.

Die GANSKE VERLAGSGRUPPE gründet an ihrem Stammsitz am Harvestehuder Weg in Hamburg einen neuen Kreativ-Campus. Künftig werden die Unternehmen JAHRESZEITEN VERLAG, BM BRAND MEDIA, HOFFMANN UND CAMPE X und der Buchverlag HOFFMANN UND CAMPE an einem gemeinsamen Standort arbeiten. Rund 180 Mitarbeiter werden im Zuge dieser Maßnahme ihren Arbeitsplatz verlegen.

Der JAHRESZEITEN VERLAG bringt das neue Gesundheits-magazin FEEL GOOD ab dem 1. März in einer Auflage von rund 200.000 Exemplaren an den Start. Das Magazin wird das Portfolio des Verlags neben VITAL, PETRA und FÜR SIE mit einem Magazin für junge Frauen und Mütter ab 30 Jahren abrunden. Nach den erfolgreichen Start von FOODIE und ROBB REPORT ist es bereits die dritte Printinnovation des Hamburger Verlags binnen eines Jahres.

Der JAHRESZEITEN VERLAG startet das intelligente Ratgebermagazin Clever Leben. Das Magazin entsteht in enger Zusammenarbeit mit GRÄFE UND UNZER. Clever Leben – mit dem Untertitel „Mein Bester Ratgeber“ – verfügt mit insgesamt 30 renommierten Fachleuten über den umfangreichsten Zeitschriften-Expertenrat Deutschlands. Bereits zur zweiten Ausgabe erweitert der Verlag das Verbreitungsgebiet um einen attraktiven Vertriebskanal: nachdem die Erstausgabe im Mai mit 350.000 Exemplaren erschien, werden zukünftig über 15.000 zusätzliche Exemplare in Apotheken distribuiert.

Der JAHRESZEITEN VERLAG erweitert – nach den erfolgreichen Neueinführungen FOODIE, ROBB REPORT, Clever leben und FEEL GOOD – im Herbst 2017 gleich zweimal erneut sein Zeitschriftenportfolio: Anfang September erscheint die erste Ausgabe vom Healthfood-Magazin ISS DICH GESUND. Und pünktlich am 27. September, dem 60sten Geburtstag des angesehenen und beliebten Spitzen-TV-Kochs Johann Lafer, die erste Ausgabe von „LAFER – Das Journal für den guten Geschmack“. Das hochwertige Genießer-Magazin erscheint künftig mindestens vierteljährlich.

Ben van Berkel wird „A&W-Architekt des Jahres 2017“. Seit 2012 vergibt A&W Architektur & Wohnen diesen Preis an international herausragende Gestalter. In diesem Jahr wurden Ben van Berkel und sein Amsterdamer Büro UNStudio ausgezeichnet.

A&W Architektur & Wohnen, das 1957 erstmals als Sonderheft von „Film & Frau“ erschien, feiert in diesem Jahr sein 60-jähriges Bestehen und wird das ganze Jahr über vertriebsstarke und innovative Extras präsentieren. Zur Jubiläumsausgabe hat der Mailänder Gestalter und Poet Alessandro Mendini, der „A&W-Designer des Jahres 2017“, für A&W ein ganzes Extraheft gestaltet.

Der Zeitschriftenklassiker und Marktführer A&W Architektur & Wohnen bekommt einen neuen Chefredakteur: Ab dem 1. April übernimmt Joern Kengelbach die Aufgabe. Joern Kengelbach (43) ist beim JAHRESZEITEN VERLAG bereits seit dem vergangenen Jahr für das neue Luxusmagazin ROBB REPORT verantwortlich. Der studierte Architekt wird künftig beide Magazine führen. Die aktuelle Redaktionsleiterin und stellvertretende Chefredakteurin von A&W Architektur & Wohnen, Gabriele Thiels, wird den Verlag auf eigenen Wunsch verlassen.

Unter dem Motto „Mit MERIAN die Welt entdecken“ launcht der JAHRESZEITEN VERLAG eine neue Website zur Vermittlung von Reiseangeboten an seine Leser. Auf www.merian-leserreisen.de finden ab sofort die Leser, User und Freunde der Marke MERIAN exklusive Reiseangebote.

BM BRAND MEDIA baut zum Jahresstart seine Position als erfolgreicher Premium-Vermarkter im Gesundheitsbereich aus. Ab sofort übernimmt BM BRAND MEDIA die Anzeigenvermarktung des ZEIT Verlages für die Branchen OTC, Apothekenkosmetik und Nahrungsergänzungsmittel. BM BRAND MEDIA unterstützt damit die Vermarktung von ZEIT DOCTOR, der wöchentlichen ZEIT DOCTOR-Seite in der ZEIT, von ZEIT WISSEN sowie ZEIT LEO und der ZEIT LEO Familienzeit.

HOFFMANN UND CAMPE X hat mit BAUHAUS einen neuen Kunden gewonnen: Der Hamburger Kommunikationsspezialist übernimmt Redaktion und Grafik des viermal jährlich erscheinenden BAUHAUS-Kundenmagazins „passt!“. „passt!“ liegt in einer mittleren sechsstelligen Auflage in allen deutschen BAUHAUS Fachcentren aus, zeitgleich erscheint eine angepasste Österreich-Ausgabe.

Anlässlich der internationalen Konsumgütermesse Tendence 2017 setzt HOFFMANN UND CAMPE X das Pop-up-Magazin „tendence“ und eine Microsite für die Messe Frankfurt um.

Zusätzliche Kompetenz bei HOFFMANN UND CAMPE X: Mit Tobias Pützer kommt ein weiterer anerkannter Kreativkopf an Bord. Zuletzt war er Chefredakteur für das Hornbach-Magazin MACHER (Territory Hamburg) sowie für MINI News & Stories (Interone München). Sabine Gebauer übernimmt ab sofort die PR- und Pressearbeit, sie war zuletzt als Leiterin der Unternehmenskom-munikation beim „Haus der Technik“ tätig.

Im diesjährigen Branchenwettbewerb „BCM – Best of Content Marketing“ belegt Hoffmann und Campe X den zweiten Platz in der Rangliste der besten Dienstleister – mit viermal Gold und zwölfmal Silber.

Beim diesjährigen „Red Dot Award: Communication Design“ vergab die 24-köpfige, internationale Jury gleich zwei Preise für hohe Designqualität an HOFFMANN UND CAMPE X: Sowohl „BMW Magazine Digital“ wie auch „Gaggenau: Niklas Ekstedt – Playing with Fire“ erhielten das begehrte Red-Dot-Siegel. Gleich vier Auszeichnungen gab es für HOFFMANN UND CAMPE X beim diesjährigen Automotive Brand Contest: zwei in der Kategorie „Corporate Publishing“ und zwei weitere in der Kategorie „Digital“.

Birgit Schmitz ist neue Programm-Verlagsleiterin von HOFFMANN UND CAMPE. Sie leitet den Verlag ab Mitte Juni zusammen mit dem kaufmännischen Geschäftsführer Dr. Thomas P. J. Feinen. Sie arbeitete zuletzt für Kiepenheuer & Witsch, den Berlin Verlag und den Benevento Verlag. Sie folgt bei HOFFMANN UND CAMPE auf Daniel Kampa, der dem Verlag als Publisher at large verbunden bleibt.

Parallel zu Bob Dylans Deutschlandtournee erscheint im April „Planetenwellen“, eine zweisprachige Auswahl von Gedichten, Prosa, Reden und Essays im HOFFMANN UND CAMPE VERLAG – übersetzt und kommentiert von Dylan-Kenner Heinrich Detering.

Die neu entdeckten Erzählungen von F. Scott Fitzgerald werten Literaturexperten als eine literarische Sensation. Unter dem Titel „Für dich würde ich sterben“ erscheinen sie im HOFFMANN UND CAMPE VERLAG – zwei Wochen vor der amerikanischen Erstausgabe. HOFFMANN UND CAMPE hat die Weltrechte an diesen Storys erworben.

Guido Westerwelles Buch „Zwischen zwei Leben“ war 2015 im HOFFMANN UND CAMPE VERLAG erschienen und hatte sich über 40 Wochen lang in den Bestsellerlisten gehalten und über 100.000 verkauft. Jetzt hat sich die UFA FICTION die Verfilmungsrechte daran gesichert.

Der Autor und Journalist Uwe Kopf ist an einer schweren Erkrankung in Hamburg gestorben. Sein Debütroman „Die elf Gehirne der Seidenspinnerraupe“, an dem er bis zuletzt arbeitete, erschien unter dem Label TEMPO Bücher im HOFFMANN UND CAMPE VERLAG.

Der GRÄFE UND UNZER Verlag erhält für seinen Kochbuch-Bildband „Βollyfood“ den ITB BuchAward 2017 in der Kategorie Reise-Kochbuch. Die ITB BuchAwards werden jährlich im Rahmen der Internationalen Tourismus Börse (ITB) in Berlin vergeben.

Die Stiftung Buchkunst kürt „Das Prinzip Kochen“ aus dem Verlag GRÄFE UND UNZER zu einem der schönsten und innovativsten Bücher des Jahres 2017. 2017 konkurrierten 727 Einsendungen um die begehrte Auszeichnung. Laut Expertenjury sind die Gewinnertitel „vorbildlich in Gestaltung, Konzeption sowie Verarbeitung und zeigen wichtige Trends und Strömungen der deutschen Buchproduktion.“

TRAVEL HOUSE MEDIA feiert: Seit nunmehr 115 Jahren gibt es die Polyglott-Reiseführer. Am 7. August 1902 war der Polyglott Kuntze Verlag in Bonn gegründet worden. Die Hamburger GANSKE VERLAGSGRUPPE hatte 2011 Polyglott von der Langenscheidt Verlagsgruppe übernommen. Alle Titel der Polyglott-Reihe werden seitdem von TRAVEL HOUSE MEDIA in München vertrieben.

Im bedeutendsten deutschen Kunstbuchverlag HATJE CANTZ steht eine Veränderung an: Die Geschäftsführerin und Verlegerin Dr. Cristina Steingräber verlässt auf eigenen Wunsch nach mehr als zehn erfolgreichen Jahren das Unternehmen, um sich künftig neuen Herausforderungen zuzuwenden. Ihr folgt zum 1. Juli 2017 Holger Liebs nach, der langjährige Chefredakteur des Monopol-Magazins, der im vergangenen Jahr als Programmdirektor zu HATJE CANTZ gewechselt war.

Die Wiener Philharmoniker feiern in diesem Jahr ihr 175-jähriges Bestehen. Zu diesem Jubiläum veröffentlicht HATJE CANTZ das Künstlerbuch „Special Cases“ der Wahlwienerin Nives Widauer. Die Multimediakünstlerin hat das Orchester ein Jahr lang begleitet.

Auf der 57. INTERNATIONALEN KUNSTBIENNALE in Venedig ist HATJE CANTZ mit vier Pavillon-Publikationen präsent: HATJE CANTZ publiziert die Kataloge für die Pavillons aus den USA und den Niederlanden sowie aus Österreich und Portugal. Der Verlag ist außerdem mit zahlreichen weiteren Publikationen und Künstlern in Venedig vertreten.

 

2016

Erfolgsjahr für für den JAHRESZEITEN VERLAG: Im Februar ging das junge Kochmagazin FOODIE an den Start. Der Launch der Marke FOODIE ist sowohl im Anzeigenmarkt wie auch im Lesermarkt außerordentlich erfolgreich. Im Oktober folgt die deutsche Erstausgabe. Neu sind auch mehrere Line Extensions bei den Frauenmagazinen sowie eine Überarbeitung der monatlichen Frauenzeitschrift PETRA unter der neuen Chefredakteurin Claudia Delorme.

Der JAHRESZEITEN VERLAG bringt das weltweit erfolgreichste Männermagazin für Luxusthemen erstmals in deutscher Sprache heraus: ROBB REPORT starte mit einer Auflage von 100.000 Exemplaren. International ist das Magazin seit 40 Jahren erfolgreich. Deutschland ist weltweit Land Nummer 17, in dem ROBB REPORT erscheint. Die Chefredaktion übernimmt der Münchener Journalist, Architekt und studierte Dipl.-Ing. Joern Kengelbach.

Zum ersten Mal in seiner Geschichte veröffentlicht DER FEINSCHMECKER einen Nightlife-Guide mit den 270 besten Adressen: Bars, Weinbars, Craft Beer Lokale, Kultkneipen.

Der JAHRESZEITEN VERLAG und die Media Group Medweth (MGM) werden ab 2017 neue Wege einschlagen. Bereits Mitte 2015 hatte der JAHRESZEITEN VERLAG die Gesellschaftsanteile am 2011 gemeinsam gegründeten Vermarktungsunternehmen BM BRAND MEDIA von der MGM übernommen, 2017 endet die Kooperation.

Barbara Friedrich verabschiedet sich als Herausgeberin des führenden Wohnzeitschriften-Klassikers A&W Architektur & Wohnen aus dem Hamburger JAHRESZEITEN VERLAG. Sie war dem Verlag insgesamt 25 Jahre verbunden: als leitende Redakteurin bei A&W (1989–1991), Chefredakteurin ZuhauseWohnen (1993–1999), Chefredakteurin COUNTRY (1999–2010) und Chefredakteurin A&W (1999–2015).

Claudia Delorme wird neue Chefredakteurin von PETRA. Sie folgt Mitte des Jahres auf Nina Maurischat, die den Verlag auf eigenen Wunsch verlässt. Claudia Delorme arbeitete viele Jahre als Fashion Director für Glamour. Weitere Erfahrungen sammelte sie als stellvertretende Chefredakteurin von Amica und Maxi und als Modechefin von Grazia. Zuletzt war sie für den Titel Intouch Style verantwortlich.

Hansjörg Falz übernimmt ab sofort die Chefredaktion des Kultur- und Reisemagazins MERIAN. Er löst Andreas Hallaschka an der Spitze des seit fast 70 Jahren im Markt erfolgreichen Magazins ab, dessen Stellvertreter er bis dato ist. Andreas Hallaschka hatte um die Aufhebung seines Vertrags gebeten, da er sich künftig eigenen publizistischen und Multimediaprojekten widmen will.

ZEIT ONLINE startet eine Kooperation mit der GANSKE VERLAGSGRUPPE. Ab sofort werden ausgewählte Inhalte aus dem Reisemagazin MERIAN im Ressort „Entdecken“ auf www.zeit.de veröffentlicht.

Der HOFFMANN UND CAMPE VERLAG gratuliert Bob Dylan zum Literaturnobelpreis 2016. Mit der Verleihung des Preises wurde nun die Einzigartigkeit seines literarischen Werks gewürdigt, das in Deutschland exklusiv bei HOFFMANN UND CAMPE erscheint.

Dreamtool Entertainment verfilmt den Roman „Der Überläufer“ von Siegfried Lenz. Der Roman wurde 1951/52 geschrieben, aber erst in den persönlichen Unterlagen des 2014 verstorbenen Schriftsellers entdeckt worden, die Lenz dem Deutschen Literaturarchiv in Marbach überlassen hat. Das Buch stand nach seinem Erscheinen im Frühjahr wochenlang auf Platz eins der Spiegel-Bestsellerliste und erscheint auch in Italien, Spanien, Frankreich, den Niederlanden, in Dänemark und in der Türkei. Die USA, China und Ungarn folgen.

Siegfried Lenz – Werke in 25 Bänden: Im November 2016 erscheint der erste Band der neuen Werkausgabe von Siegfried Lenz. Sein Debütroman „Es waren Habichte in der Luft“ bildet den Auftakt eines groß angelegten Editionsprojektes. In Zusammenarbeit mit der Siegfried Lenz-Stiftung, dem Seminar für Deutsche Philologie der Georg-August-Universität Göttingen und dem Deutschen Literaturarchiv Marbach entsteht eine lesefreundliche Studienausgabe, die in 25 Bänden die Romane, Essays, Rundfunkstücke, Gedichte und Schauspiele von Siegfried Lenz versammelt. Pro Halbjahr erscheinen zwei bis drei in Leinen gebundene Bände, die Ausgabe wird voraussichtlich Ende 2021 abgeschlossen sein.

Der Schriftsteller Siegfried Lenz hat 2014 eine Stiftung ins Leben gerufen, zu deren vornehmsten Aufgaben es gehört, einen Siegfried Lenz-Preis zu vergeben. Der zweite Preisträger (der erste war 2014 der israelische Schriftsteller Amoz Oz) ist in diesem Jahr der englische Erzähler und Essayist Julian Barnes. Der Preis wird alle zwei Jahre verliehen und ist mit 50.000 Euro dotiert.

Can Dündar, Sprachrohr der türkischen Opposition, veröffentlicht sein Buch „Lebenslang für die Wahrheit“ bei HOFFMANN UND CAMPE. Bevor er sein Land verlassen musste, war er Chefredakteur der regierungskritischen Tageszeitung »Cumhuriyet«. Die erhält jetzt den „Right-Livelihood- Award 2016“ (Alternativen Nobelpreis) „für ihren unerschrockenen investigativen Journalismus und ihr bedingungsloses Bekenntnis zur Meinungsfreiheit trotz Unterdrückung, Zensur, Gefängnis und Morddrohungen.“

Der nach Jonathan Swift benannte Internationale „Literaturpreis für Satire und Humor“ geht für das Jahr 2016 an den HOCA-Autoren Wolf Haas.

Der HOFFMANN UND CAMPE VERLAG trauert: Am 18. März verstarb Guido Westerwelle, ehemaliger Bundesaußenminister, FDP-Politiker und HOFFMANN UND CAMPE-Autor, mit 54 Jahren in der Uni-Klinik Köln an den Folgen seiner Leukämieerkrankung. Der irische Schriftsteller William Trevor ist am 20. November 2016 im Alter von 88 Jahren verstorben. Trevor gilt als eine der bedeutendsten Stimmen der englischen Gegenwartsliteratur.

Der Julius-Campe-Preis 2016 wird in diesem Jahr an das „Netzwerk der Literaturhäuser“ vergeben. Die Verleihung erfolgt im Rahmen der Frankfurter Buchmesse am 21. Oktober. Der Schriftsteller und Pianist Professor Hanns-Josef Ortheil hält die Laudatio.

Der ATLANTIK VERLAG feiert „100 Jahre Poirot“. Im Jahr 1916, trat Hercule Poirot das erste Mal in Agatha Christies Debüt-Kriminalroman „Das fehlende Glied in der Kette“ auf. Seitdem war er der Held in 33 Romanen, 59 Kurzgeschichten, einem Theaterstück und in zwei Fortsetzungsromanen.

HOFFMANN UND CAMPE Corporate Publishing stellt sich im Jahr seines 20-jährigen Bestehens neu auf: mit neu zusammen-gesetzter Geschäftsführung, zahlreichen Neukunden und einem erweiterten Geschäftsfeld. Der neue Markenauftritt: Aus HOFFMANN UND CAMPE Corporate Publishing wird HOFFMANN UND CAMPE X.

HOFFMANN UND CAMPE X organisiert seinen Bereich „Neugeschäft“ um. Dieser wird künftig von Geschäftsführer Christian Backen gemeinsam mit Daniela Henning, Director Business Development, verantwortet. Der Vertrag mit Geschäftsführer Christian Schlottau, seit Juli 2013 im Unternehmen, läuft aus. Auch der bisherige Geschäftsführer Christian Breid scheidet auf eigenen Wunsch aus.

HOFFMANN UND CAMPE X stärkt den Bereich „Corporate Reporting“: Seit Jahresanfang ist Sven Grönwoldt als Creative Director and Editor in Chief neu im Corporate-Reporting-Team um Leiterin Jutta Groen. Die bereits seit Mitte 2012 bestehende Unit ist für die Analyse, Konzeption und Umsetzung von Geschäfts- und Nachhaltigkeitsberichten zuständig.

Gleich mehrfach sind in diesem Jahr Firmenjubiläen Anlass für aufwendige Buchveröffentlichungen. So produzierte HOFFMANN UND CAMPE X für die DATEV eG, einer der größten Informations- und Software-Dienstleister in Europa, anlässlich ihres 50. Jubiläums den Titel „Gemeinsam – Mehr als nur Zahlen aus 50 Jahren DATEV“. Für das 1866 gegründete Hamburger Familienunternehmen J.J. Darboven erstellte HOFFMANN UND CAMPE X die Broschüre „150 Jahre Kaffeekultur“. Auch der Chemiekonzern BASF feierte sein 150.Firmenjubiläum und ließ den aufwendigen und opulenten Bildband „150 Jahre BASF-150 Momente“ entstehen. Zum 100-jährigen Jubiläum der BMW Group präsentierte HOFFMANN UND CAMPE X ein ganz besonderes Buchprojekt gleich in zwei Ausführungen — einmal als Premium Box mit insgesamt 13 Büchern und einmal als hochwertiges Kompendium „Compiled Book“.

Das B2B-Magazin „concepts BY HOCHTIEF“, seit 2004 von HOFFMANN UND CAMPE X produziert, erscheint im Oktober mit einer Sonderausgabe zur Hamburger Elbphilharmonie.

GRÄFE UND UNZER und TRAVEL HOUSE MEDIA wachsen zusammen. Frank-H. Häger übernimmt die Programm-Geschäftsführung neben seiner Vorstandstätigkeit in der GANSKE VERLAGSRGRUPPE, Timo Blümer, bisher kaufmännischer Geschäftsführer von GRÄFE UND UNZER, übernimmt die gleiche Aufgabe im neuen Unternehmen. Mit den Ratgebermarken GU, TEUBNER EDITION, HALLWAG, GRÄFE UND UNZER und den Reisemarken MERIAN, POLYGLOTT, ADAC Reiseführer und HOLIDAY ist der Verlag in den jeweiligen Segmenten hervorragend vertreten.

Tre Torri Verlag und GRÄFE UND UNZER verabreden eine enge Kooperation. GRÄFE UND UNZER ist Marktführer im Segment Kochbücher im deutschsprachigen Ratgebermarkt. Die Marke „Tre Torri ist die exzellente Buchmanufaktur für Essen, Trinken und Genuss“.

Horst Lichter erhält für seinen aktuellen Bestseller „Keine Zeit für Arschlöcher!“ den media control Buch Award. Media control kürt monatlich das meistverkaufte Buch in Deutschland. Auf der November-Bestsellerliste, Kategorie Hardcover – Ratgeber, belegt das Lichter-Buch aus dem Verlag GRÄFE UND UNZER Platz 1.

Hans Dieter Banzhaf, der ehemalige Geschäftsführer „Marketing und Vertrieb“ und Sprecher der Geschäftsführung im GRÄFE UND UNZER VERLAG, ist am 22. Juni 2016 im Alter von 78 Jahren in München gestorben. 32 Jahre lang war er für Europas größten Ratgeberverlag tätig und galt in Branchenkreisen als „Ikone des Marketing“.

HALLWAG feiert Jubiläum: „Der kleine Johnson“, der erfolgreichste Weinführer der Welt, wird 40 Jahre alt, Hugh Johnson ist mit seinen vielfältigen Publikationen zum Thema Wein, wie z.B. „Der große Johnson“, „Der Weinatlas“ und eben auch mit „Der kleine Johnson“ sowie zahlreichen internationalen Ehrungen, der weltweit führende Weinautor.

Holger Liebs wird neuer Programmdirektor im Verlag HATJE CANTZ. Der Kunsthistoriker und Journalist war Chefredakteur der Kunstzeitschrift Monopol und zuvor im Feuilleton der Süddeutschen Zeitung tätig. Er gilt als internationaler Kunst- und Kunstmarkt-Experte.

Armin Mueller-Stahl: Obwohl sein regimekritisches Lied »Die Blaue Kuh« mehr als ein halbes Jahrhundert alt ist, hat es von seiner Aussagekraft bis heute nichts eingebüßt. Bei HATJE CANTZ erscheint nun ein Liebhaber-Büchlein zu diesem Titel – gespickt mit handschriftlichen Texten und liebevollen Zeichnungen des Ausnahmekünstlers.

FRÖLICH & KAUFMANN übernimmt das „Merkheft“ von Zweitausendeins. Das Berliner Versandunternehmen für Bücher aus dem Bereich Kunst und Kultur hatte zuvor schon die Marken ARTSERVICE und CULTOUS integriert.

Relaunch bei küchengötter.de: Bereits seit 2007 finden Nutzer auf küchengötter.de “Die besten Rezepte zwischen Himmel und Erde” aus den GU-Kochbüchern und der Küchengötter-Community. Dank dieser besonderen Mischung bietet küchengötter.de eine einzigartige Rezeptqualität. Jetzt präsentiert sich das Kochportal in einem neuen Design.

INTOSITE launcht FEETASTIC.de. Auf dieser Ratgeber-Website finden User alles rund um das Thema “Füße”. Dabei wird eng mit den Redaktionen von PETRA, VITAL und FÜR SIE aus dem JAHRESZEITEN VERLAG zusammengearbeitet.

Der neue Direktor im HOTEL HOHENHAUS heißt seit Anfang Juni Marcel Heid. Der 30jährige war zuletzt Hotelmanager im Schlössl Oberotterbach. Sein Vorgänger Valentin Resetarits steht dem Hotel weiterhin beratend zur Seite. Vor seiner Zeit in Hohenhaus hatte Resetarits unter anderem das Elysee-Hotel in Hamburg und das Hotel Crowne Plaza in Schwerin geleitet.

2015

Sebastian Ganske im Vorstand der Verlagsgruppe: Mit Wirkung zum 10. Mai 2015 wurde Sebastian Ganske in der Vorstand der GANSKE VERLAGSGRUPPE berufen. Damit erweitert er das Gremium um Frank-H. Häger (Vorstand Buch), Dr. Christian Kopp (Vorstand Finanzen) sowie Thomas Ganske (Vorstandvorsitzender und Vorstand Zeitschriften) und ist nun für das gesamte Digitalgeschäft der Verlagsgruppe verantwortlich. 2010 hatte er 4SEASONS DIGTIAL.NET gegründet und seitdem die digitalen Aktivitäten der Gruppe sukzessive ausgebaut.

Zum 1. August rückt Dr. Ingo Kohlschein in den Vorstand der GANSKE VERLAGSGRUPPE auf und übernimmt die Aufgaben des Zeitschriftenvorstands von Verleger Thomas Ganske. Thomas Ganske hatte die Funktion seit Gründung der Holdinggesellschaft 2001 selbst inne, dies aber stets als kommissarische Aufgabe beschrieben. Seine bisherigen Geschäftsführungsaufgaben im JAHRESZEITEN VERLAG, beim Vermarkter BM BRAND MEDIA sowie beim Vertriebsunternehmen Presse Spezial Handel setzt Dr. Kohlschein unverändert fort. Thomas Ganske nimmt weiterhin den Vorsitz des Vorstands der GANSKE VERLAGSGRUPPE wahr.

Gleich zu Beginn des Jubiläums-Jahres — DER FEINSCHMECKER feiert sein 40jähriges Bestehen — bekommt das Magazin zwei neue stellvertretende Chefredakteurinnen: Gabriele Heins und Deborah Gottlieb folgen auf Dieter Braatz, der nach 16 Jahren als Stellvertreter von Chefredakteurin Madeleine Jakits in den Ruhestand tritt.

Sein Jubiläum feiert DER FEINSCHMECKER mit einer opulenten Sonderausgabe sowie einer Überarbeitung seines Gestaltungs-Konzeptes: DER FEINSCHMECKER im neuen Look erscheint erstmals mit der November-Ausgabe. Die Jubiläums-Gala findet mit 400 geladenen Gästen in Hamburg statt. Mit dabei: die Star-Köche Harald Wohlfahrt, Tim Raue, Cornelia Poletto und Hans-Peter Wodarz sowie die Genuß-Legenden Wolfram Siebeck und Charles Schumann.

Verleihung der WINE AWARDS 2015: „Weingourmet des Jahres“ wurde diesmal das Schweizer Multitalent Dieter Meier (Musiker, Autor, Filmer, Fotograf, Gastronom, Farmer, Winzer). DER FEINSCHMECKER ehrte mit insgesamt neun „Wein-Oscars“ wiederum Winzerpersönlichkeiten aus aller Welt. Durch den festlichen Abend im Grandhotel Schloß Bensberg führte die TV-Moderatorin Barbara Schöneberger.

A&W Architektur & Wohnen kürt Michele De Lucchi zum „Designer des Jahres 2015“. Chefredakteurin Barbara Friedrich überreichte vor 800 geladenen Gästen zum Auftakt der Kölner Möbelmesse den Preis an den italienischen Architekten, Designer, Bildhauer, Fotografen, Schriftsteller, Philosophen und Unternehmer.

Die A&W–Ausgabe 5/2015 ist die 100. Ausgabe unter der Leitung von Chefredakteurin Barbara Friedrich – und zugleich ihre letzte. Zum 1. September 2015 beruft Verleger Thomas Ganske Barbara Friedrich zur Herausgeberin des von ihr seit 1999 verantworteten Magazins. Ihre Nachfolgerin in der Redaktionsleitung wird Gabriele Thiels, die bereits seit 2008 als stellvertretende Chefredakteurin für A&W arbeitete.

Der begehrte „ITB Buch-Award“ für das beste literarische Reisebuch ging in diesem Jahr an MERIAN. Sowohl der Band „MERIAN erzählt Deutschland“ wie auch „MERIAN erzählt Hamburg“ erhielten die Trophäe von der Jury auf der Internationalen Tourismusmesse ITB in Berlin. In der Kategorie „Die besondere Reiseführer-Reihe“ gewann die Reihe „POLYGLOTT zu Fuß entdecken“ den Preis der weltgrößten Reisemesse.

Michaela Lienemann übernimmt zum 1. Juli 2015 die verlegerische Geschäftsführung bei TRAVEL HOUSE MEDIA, sie folgt damit auf Dr. Michael Kleinjohann, der zum gleichen Zeitpunkt ausscheidet. Gerhard Denndorf bleibt weiterhin der Vertriebs-Geschäftsführer von THM.

TRAVEL HOUSE MEDIA übernimmt zum 1. Juli 2015 den Vertrieb für den TRESCHER VERLAG. Das Berliner Unternehmen ist im Bereich der Reiseführer zu Osteuropa, Nord- und Mittelasien seit vielen Jahren führend auf dem deutschen Buchmarkt.

Im Herbst erweitert TRAVEL HOUSE MEDIA seine Marke HOLIDAY um etliche weitere Titel und startet deutschlandweit in 57 ausgewählten Hugendubel-Filialen zum zweiten Mal eine Kooperation zwischen AIDA und der Marke MERIAN bei TRAVEL HOUSE MEDIA.

Dr. Thomas P. J. Feinen übernimmt zum 1. September 2015 die kaufmännische Geschäftsführung des Traditionsverlages HOFFMANN UND CAMPE sowie des Kunstbuchverlages HATJE CANTZ. Die verlegerische Geschäftsführung liegt für HOFFMANN UND CAMPE weiterhin in den Händen von Daniel Kampa und für HATJE CANTZ auch künftig bei Frau Dr. Cristina Steingräber. Markus Klose, seit über zehn Jahren Marketing- und Vertriebsgeschäftsführer bei HOFFMANN UND CAMPE, verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch.

Thiele Verlag künftig im Vertrieb bei HOFFMANN UND CAMPE: Der Thiele Verlag (München/Wien) orientiert sich vertrieblich neu: Er verlässt die Vertriebskooperation mit dem Piper Verlag und wird künftig im Vertrieb und Verkauf durch HOFFMANN UND CAMPE vertreten.

Siegfried Lenz‘ letzte, noch nie veröffentlichte Erzählung „Das Wettangeln“ erscheint am 25. September 2015. Lenz, verstorben 2014, veröffentlichte seit 1951 alle seine Romane, Erzählungen, Essays und Bühnenwerke im HOFFMANN UND CAMPE VERLAG.

Gleich zwei bedeutende Auszeichnungen für den HOCA-Autoren Wolf Haas: Für das Hörbuch „Brennerova“ erhielt der österreichische Schriftsteller den Deutschen Hörbuchpreis 2015 und „für seine einzigartige hochkomische Erzählkunst“ wird er mit dem „Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor 2016“ ausgezeichnet. Frühere Preisträger waren u.a. Loriot, Ernst Jandl, Robert Gernhardt oder Dieter Hildebrandt.

Der Georg-K.-Glaser-Preis 2015 (benannt nach dem deutsch-französischen Arbeiter-Schriftsteller) geht an HOCA-Autor Gerhard Henschel. Der Preis wird seit 1998 vom Südwestrundfunk in Mainz und dem rheinland-pfälzischen Kultusministerium gemeinsam verliehen.

Den ZDF-„aspekte“-Literaturpreis 2015 erhält für ihren Debütroman „Superposition“ HOCA-Autorin Kat Kaufmann. Der Preis wird in diesem Jahr zum 37. Mal vergeben und ist die bedeutendste Auszeichnung für deutschsprachige Erstlingswerke.

Den Bayerischen Kunstförderpreis 2015 erhält Lilian Locke für ihren bei HOFFMANN UND CAMPE erschienen Debütroman „Gold in den Straßen“.

Guido Westerwelles Buch „Zwischen zwei Leben. Von Liebe, Tod und Zuversicht“ erscheint bei HOFFMANN UND CAMPE. Eine Matinee zur Buchpremiere findet im Berliner Ensemble mit Guido Westerwelle und Co-Autor Dominik Wichmann statt. Moderation: Dunja Hayali.

Julius-Campe-Preis 2015 für Denis Scheck. Die Auszeichnung gilt Persönlichkeiten, die sich auf herausragende Weise literaturkritische und literaturvermittelnde Verdienste erworben haben. Er wurde erstmals 1956 anlässlich des 175-jährigen Bestehens von HOFFMANN UND CAMPE verliehen. Die Verleihung erfolgt während der Frankfurter Buchmesse 2015. Die Laudatio hält Bettina Böttinger.

Der HOFFMANN UND CAMPE VERLAG trauert um seinen langjährigen Autor Helmut Schmidt (1918-2015). Der Altkanzler ist am 10. November 2015 im Alter von 96 Jahren verstorben. Etliche seiner Bücher, E-Books und Hörbücher erschienen hier, wo auch die Bücher seiner Ehefrau Loki Schmidt (1919-2010) veröffentlicht wurden.

Trauer um Hellmuth Karasek. Der Journalist, Literaturkritiker und Schriftsteller ist Ende September im Alter von 81 Jahren gestorben. Zusammen mit Marcel Reich-Ranicki hatte er jahrelang die ZDF-Sendung „Das literarische Quartett“ geprägt. Bücher und Hörbücher veröffentlichte er seit 1996 im HOFFMANN UND CAMPE VERLAG.

Jubiläum bei GRÄFE UND UNZER: Die erfolgreichste Kochbuchreihe der Welt startete 1975 bei GU, seitdem wurden von den „KüchenRatgebern“ bisher über 51 Millionen Exemplare im deutschsprachigen Raum verkauft. Zum 40. Geburtstag verraten sieben Spitzenköche in sieben limitierten Sondereditionen ihre Lieblingsrezepte.

Neues Label bei GRÄFE UND UNZER: Unter „König & Berg“ erscheinen ab Herbst „Topthemen mit Bestsellerqualität“. Die Verwertung des umfangreichen GU-Contents und des vielfältigen inhaltlichen Know hows bietet damit auch im niedrigen Preissegment („Qualität zum kleinen Preis“) künftig attraktive Titel. Große Erfolge auch für digitale Auftritte von GRÄFE UND UNZER: Die neue App „Johann Lafer – meine besten Grillrezepte“ hat gleich nach Erscheinen Platz 1 in der Kategorie Essen & Trinken im AppStore erreicht. Und: GRÄFE UND UNZER bietet als erster Ratgeberverlag Apps für die Apple Watch an.

Der Kunstverlag HATJE CANTZ gedenkt seines Verlagsgründers Gerd Hatje – er wäre am 14. April 100 Jahre alt geworden. Bis heute steht sein Name für zeitlos schöne Bücher, die höchstes buchkünstlerisches Niveau mit modernem Geist verbindet. Die GANSKE VERLAGSSGRUPPE hatte HATJE CANTZ 2011 übernommen.

Auch in diesem Jahr wieder große Ehre für HATJE CANTZ: Die prachtvolle Monografie „Wegner — just one good chair“ von Christian Holmstedt Olesen nimmt die Stiftung Buchkunst in die Kategorie „Die schönsten deutschen Bücher“ auf. Zwei Expertenjurys wählten in diesem Wettbewerb unter über 750 Titeln aus.

Zum zehnten Mal ist der HATJE CANTZ VERLAG mit einem prominenten Bookshop auf der Art Basel vertreten und präsentiert Programm-Highlights und seine Collector’s Edition.

HATJE CANTZ in New York. Im Jahr seines 70jährigen Bestehens, feiert der Kunstverlag ein besonderes Highlight: Sechs Wochen lang präsentiert der Kunstverlag in der eindrucksvollen Location der New Yorker Sean Kelly Gallery mit einem Pop-up Showroom über 400 Publikationen.

Sibylle Luig ergänzt ab April das Programmleitungsteam im HATJE CANTZ VERLAG. Die promovierte Kunsthistorikerin war seit 2013 als Projektmanagerin im Verlag und konzentriert sich nun auf Projekte in Großbritannien und Irland, wo sie einige Jahre lang tätig war. Martin Wichert wird COO/Head of Operations für den Standort des Hatje Cantz Verlags in Ostfildern.

HATJE CANTZ übergibt das KQ Kunstquartal an den ZEIT Kunstverlag. 1998 erschien der renommierte Ausstellungskalender erstmals bei HATJE CANTZ, jetzt übernahm der ZEIT Kunstverlag Titelrechte und die Internetplattform KQ-DAILY.

Der BMW Art Guide erscheint in dritter Auflage im HATJE CANTZ VERLAG. Es ist der erste globale Art Guide zu privaten, öffentlich zugänglichen Sammlungen zeitgenössischer Kunst und gilt unter Sammlern, Galeristen, Künstlern und Journalisten inzwischen als Standardwerk.

In der Berliner „Paris Bar“ feiert der HATJE CANTZ VERLAG den weltweit renommierten Maler und Filmregisseur Julian Schnabel und die Wiederauflage seines Kultbuches „CVJ“. Gäste u.a.: Wim Wenders, Nina Hoss, Markus Lüpertz, Jakob Augstein und Oscar-Preisträger F. Murray Abraham.

Neuer Web-Auftritt von HOFFMANN UND CAMPE Corporate Publishing: Nach einer kompletten Überarbeitung präsentiert sich der Web-Aufttritt im One-Page-Design, mit großflächig aufgemachten Seiten, einer übersichtlichen Struktur — und ein Blog ist auch integriert.

Viel Erfolg im Neugeschäft bei HOFFMANN UND CAMPE Corporate Publishing: Das neue Magazin für Hamburger Radfahrer heißt „HAMBURG CYCLE“, der Titel des neuen Kundenmagazins der Hagener Buchhandelskette „Thalia“ lautet „Stories“, für die Zielgruppe „Kinder ab vier Jahre“ ist eine neue Gaming-App für Smartphone und Tablet gedacht, entwickelt für die HASPA, und das neue Magazin für die Messe Frankfurt heißt „EVENTS driving the future“.

Auch in diesem Jahr findet die INDIECON – THE INDEPENDENT MAGAZINE FESTIVAL in der Heine-Villa am Harvestehuder Weg statt. Mehr als 100 Magazinmacherinnen und Magazinmacher, 800 Teilnehmer auf der Fachkonferenz und #indiemagday sowie tausende Follower im Web diskutieren über publizistische Vielfalt, öffentliche Meinungsbildung und die Beziehung von Kunst und Kommerz.

2014

Wechsel im Vorstand der Verlagsgruppe: Peter Notz, bisher in der GANSKE VERLAGSGRUPPE als CFO verantwortlich für Controlling, Treasury, Personal, IT, M&A, Recht und Steuern, verlässt das Unternehmen. Sein Nachfolger wird Dr. Christian Kopp, zuletzt seit 2011 Kaufmännischer Geschäftsführer von GRÄFE UND UNZER.

Neuer kaufmännischer Geschäftsführer bei 
GRÄFE UND UNZER wird Timo Blümer. Er tritt damit die Nachfolge von Dr. Christian Kopp an, der als CFO in den Vorstand der GANSKE VERLAGSGRUPPE wechselt. Dr. Till Wahnbaeck verlässt die Geschäftsführung von GRÄFE UND UNZER. Neuer Geschäftsführer für die Bereiche Marketing und Vertrieb wird Marcel Dévény. Dorothee Seeliger leitet weiterhin das Programm mit den Marken GU, HALLWAG, TEUBNER und den GRÄFE UND UNZER Autorenverlag sowie den Bereich Digitale Medien.

Dr. Michael Kleinjohann wird Geschäftsführer „Programm und Marketing“ bei THM. Er war bislang Geschäftsführer der Motor Presse (Schweiz) AG in Zürich und verantwortet nun bei TRAVEL HOUSE MEDIA das komplette Reiseführer-Programm mit den Marken MERIAN, POLYGLOTT und ADAC. Damit wird er Nachfolger von Dr. Stefan Rieß, der seit 2007 in der Geschäftsführung bei TRAVEL HOUSE MEDIA tätig war. Die Verlagsleitung der ADAC- und MICHELIN-Reiseführer übernimmt Ulrich Safferling und verantwortet damit die Markenführung und Programmleitung beider Reiseführerreihen bei TRAVEL HOUSE MEDIA.

POLYGLOTT mit neuem Markenauftritt: Die Markenwerte Tradition, Innovation und Emotion wurden in einem neuen kraftvollen Emblem vereint. Der Schriftzug auf dem Markenanker in Form eines Globus postuliert selbstbewusst „POLYGLOTT – Und die Welt gehört mir!“.

POLYGLOTT-Reiseführer begleiten Reisende seit 1902 und erscheinen im Verlag TRAVEL HOUSE MEDIA, einem Unternehmen der Hamburger GANSKE VERLAGSGRUPPE.

MERIAN momente erscheint bei TRAVEL HOUSE MEDIA und setzt inhaltlich und gestalterisch neue Akzente: Programmatisch heißt  das zentralen Kapitel „MERIAN momente – Das kleine Glück auf Reisen“.  Die Reihe ist – so das Urteil im Handel – der wohl ‚emotionalste‘ Reiseführer im Markt.

MERIAN Deutschland. Das Heft zur Wende – 25 Jahre Freiheit.

Zum 25. Jahrestag des Mauerfalls erscheint „MERIAN Deutschland“. Zeitzeugen, Schriftsteller und Fotografen blicken zurück auf 25 Jahre Einheit und fragen nach Gegenwart und Zukunft.

GRÄFE UND UNZER startet TV-Kampagne: Vom Erfolg der letzten  Print-Kampagne beflügelt, hat GRÄFE UND UNZER sie nun auch auf TV ausgeweitet. Rund 800 Spots werden in passenden Umfeldern des Tages- und Vorabendprogramms der großen Privatsender ausgestrahlt.

Eindrucksvolle Erfolgsstory bei GRÄFE UND UNZER: Eine Million Exemplare von „Weber’s Grillbibel“ wurden allein im deutschsprachigen Raum verkauft. Das Buch erscheint inzwischen in der 31. Auflage im GRÄFE UND UNZER VERLAG.

Großes Starköche-Meeting bei GRÄFE UND UNZER auf der Frankfurter Buchmesse: Sarah Wiener, Johann Lafer, Jamie Purviance — die GU-Autoren präsentierten neue Kulinarik-Highlights.

Travel House Media und JAHRESZEITEN VERLAG kooperieren: Die neue edition FÜR SIE präsentiert Reiseführer von Frauen für Frauen. Zum Start: Berlin, Hamburg, München und Wien.

Der JAHRESZEITEN VERLAG reorganisiert seine Geschäftsführung: Dr. Ingo Kohlschein und Peter Rensmann teilen die Aufgabenbereiche neu auf. Kohlschein übernimmt die Verantwortung für alle Magazine des Medienhauses, Rensmann verantwortet künftig die Bereiche Sales und Marketing für alle Objekte. In der Folge wurden auch die Aufgaben in der Verlagsleitung neu geordnet: Malte von Bülow und Oliver Voß teilen die Aufgabenbereiche unter sich auf.

Die FÜR SIE bekommt eine neue Chefredakteurin: Sabine Fäth verlässt das Haus nach rund drei erfolgreichen Jahren aus persönlichen Gründen. Nachfolgerin wird Julia Brinckmann die bisher in der Funke Mediengruppe für Hörzu, TV Digital und Gong arbeitete.

Ein Wechsel auch bei ZUHAUSE WOHNEN: Nach fast zehn Jahren übergibt Regine Kuhlei die Chefredaktion an Bettina Wündrich und verabschiedet sich in den Ruhestand. Bettina Wündrich war zuvor u.a. Gründungschefredakteurin wegweisender Magazine wie Glamour, Emotion oder Season.

DER FEINSCHMECKER kürt Peter Maffay zum „Weingourmet des Jahres“. Der deutsche Rockstar Peter Maffay wurde von DER FEINSCHMECKER im Rahmen einer großen Wein-Gala im „Althoff Grandhotel Schloss Bensberg“ in Bergisch Gladbach mit dem WINE AWARD „Weingourmet des Jahres“ ausgezeichnet.

Zum 12. Mal fand die Verleihung der WINE AWARDS statt, die DER FEINSCHMECKER in erster Linie an Persönlichkeiten der internationalen Weinwelt vergibt. Die Veranstaltung moderierte TV-Star Barbara Schöneberger.

DER FEINSCHMECKER präsentiert seinen beliebten Restaurant Guide jetzt auch als mobile Version im App Store: „Die 800 besten Restaurants in Deutschland 2015“ wird mit einem monatlichen Update laufend aktualisiert.

Ein neues Magazin für höchste Ansprüche aus dem JAHRESZEITEN VERLAG: Traumhafte Immobilien im In- und Ausland werden in der COUNTRY PRESTIGE EDITION vorgestellt. Der Vertrieb erfolgt nicht nur über den Kiosk, sondern auch über Sondervertriebskanäle wie Luxushotels, Airline Lounges oder Golfclubs.

Der Anzeigenvermarkter BM BRAND MEDIA fasst zukünftig alle Titel in den drei Vermarktungs-Säulen „Frauen, Premium, Luxus“ zusammen. Das hat intern neue Zuständigkeiten zur Folge, so übernimmt beispielsweise Hilleken Zeineddine die Position „Group Head Frauen“.

HOFFMANN UND CAMPE zum Verlag des Jahres 2014 gewählt: Mitglieder der Leistungsgemeinschaft (LG) Buch haben HOFFMANN UND CAMPE zum Verlag des Jahres 2014 gewählt. In der LG Buch haben sich gut 200 unabhängige und inhabergeführte Buchhandlungen zusammengeschlossen.

HOFFMANN UND CAMPE trauert um zwei große Autoren: Am 31. Dezember 2013, an ihrem 88. Geburtstag, starb Irina Korschunow in München. Am 31. Januar 2014 starb Maximilian Schell im Alter von 83 Jahren in Innsbruck.

Der Hoffmann und Campe-Autor Jaron Lanier, amerikanischen Informatiker, Musiker und Schriftsteller, erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2014 für seine Verdienste um ein friedliches Zusammenleben, speziell mit Blick auf die aktuelle Entwicklung der digitalen Welt.

Der Julius-Campe-Preis, den der Verlag HOFFMANN UND CAMPE alljährlich vergibt, geht im Jahr 2014 an die Buchhandelskooperation

„5 plus“, dem Verbund von acht unabhängigen literarischen Buchhandlungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der Preis wurde in diesem Jahr zum 13. Mal verliehen, frühere Preisträger waren u.a. Martin Walser, Elke Heidenreich und Roger Willemsen.

Der Schriftsteller Siegfried Lenz unternimmt Anfang des Jahres wichtige Schritte zur Ordnung seines literarischen Werks, das im HOFFMANN UND CAMPE Verlag erscheint: Er ruft in Hamburg die gemeinnützige Siegfried Lenz Stiftung ins Leben. Sie hat sich die wissenschaftliche Aufarbeitung seines schriftstellerischen und publizistischen Werks zur Aufgabe gemacht und wird Stipendien vergeben sowie junge Künstler und Wissenschaftler unterstützen. Außerdem ist sie verantwortlich für die Verleihung des neu geschaffenen Siegfried Lenz Preises. Der erste Preisträger ist im Jahre 2014 der israelische Schriftsteller Amos Oz.

Am 7. Oktober 2014 stirbt Siegfried Lenz im Alter von 88 Jahren.

Verleger Thomas Ganske sprach von der tiefen Freundschaft, die ihn mit Siegfried Lenz verband und würdigte die treue Verbundenheit des großen deutschen Erzählers mit Hoffmann und Campe, seinem Verlag, in dem er seit 1951 alle seine Werke veröffentlichte.

An der bewegenden Trauerfeier im Hamburger Michel nahmen 2000 Trauergäste teil, sie wurde live im Fernsehen übertragen. Redner waren u.a. Altkanzler Helmut Schmidt, Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz und Torsten Albig, Ministerpräsident von Schleswig-Holstein.

Im Jahr 1968 erschien der Roman „Deutschstunde“ von Siegfried Lenz. Im November 2014 feierte eine Bühnenversion vom Münchner Theatermacher Stefan Zimmermann Premiere sowie im gleichen Monat eine weitere Inszenierung des Niederländers Johan Simons im Hamburger Thalia Theater.

Buchpremiere der ersten Loki Schmidt-Biographie: Im Beisein von Altkanzler Helmut Schmidt präsentierte Autor Reiner Lehberger das Ergebnis seiner vielen Gespräche mit der Kanzler-Gattin sowie mit mehr als 50 Freunde und Weggefährten. Im Verlag Hoffmann und Campe sind im Laufe der Jahre von und mit Loki Schmidt acht weitere Bücher erschienen.

Die Stiftung Buchkunst hat zwei Auszeichnungen für herausragende Bücher mit vorbildlicher Gestaltung, besonderem Konzept und hervorragender Verarbeitung an den HATJE CANTZ VERLAG vergeben: Preisträger sind Trine Sondergaards „Stasis“ und Andres Lepik (Hrsg.) „Afritecture. Bauen mit der Gemeinschaft“.

Für den Titel „Mars Eine fotografische Entdeckung“ erhält der HATJE CANTZ VERLAG die Goldmedaille des „Deutschen Fotobuchpreis“.

Ulrike Ruh und Martin Wichert ergänzen die Programmleitung im HATJE CANTZ VERLAG. Martin Wichert leitete seit 1998 Vertrieb und Marketing bei Hatje Cantz und war in dieser Funktion bereits an der Programmentwicklung und strategischen Verlagsplanung beteiligt.

HOFFMANN UND CAMPE Corporate Publishing eröffnet neben den Standorten in Hamburg und München eine Repräsentanz in der Metropolregion Rhein Main. Uly Foerster, ein profilierter Branchen-Journalist, ist mit Sitz in Wiesbaden dort Ansprechpartner für CP-Kunden.

Der Münchener Standort von HOFFMANN UND CAMPE Corporate Publishing wird weiter ausgebaut: Stefan Thiel wird dort zum Account Director ernannt, der Digitalbereich auch personell noch mehr verstärkt.

Die neu geschaffene Stelle des Director Business Development bei HOFFMANN UND CAMPE Corporate Publishing besetzt Daniela Henning. Sie wird sich in Zukunft den Neugeschäftsaktivitäten widmen und berichtet direkt an Christian Schlottau und Christian Breid.

Die Indiecon 2014, das erste Festival für unabhängige Magazine in Hamburg, findet in der Heinrich-Heine-Villa statt. Rund 150 Teilnehmer , darunter Gabriele Fischer (Brand Eins) oder Katarzyna Mol-Wolf (Emotion, Hohe Luft)  sind dabei, um sich zum Thema Independent Publishing auszutauschen. Hauptsponsor der Indiecon ist HOFFMANN UND CAMPE Corporate Publishing.

Der Lesezirkel LESERKREIS DAHEIM hat seinen Markenauftritt überarbeitet. Das gesamte Erscheinungsbild des Marktführers gestaltet sich jetzt noch emotionaler und persönlicher. Neben einem neuen Logo und der Einführung einer frischeren Farbwelt wurde auch das Layout der Homepage überarbeitet. Umgesetzt wurde der Relaunch der Homepage von HOFFMANN UND CAMPE CP.

Dr. Ralf Elsner wird zum Geschäftsführer bei RHENANIA BUCHVERSAND und folgt in dieser Funktion Frederik Palm. Er verantwortet jetzt neben RHENANIA auch die angeschlossenen Vertriebsmarken MAIL:ORDER:KAISER, AKZENTE Versandbuchhandlung und TAUBERT Versandbuchhandel.

2013

Für die GANSKE VERLAGSGRUPPE steht das Jahr 2013 auch im Zeichen vielfältiger neuer Digital-Aktivitäten. So schließen sich 4SEASONS DIGITAL.NET UND IPUBLISH zusammen. Davon profitieren unter anderem die Printmarken und Verlagsredaktionen im JAHRESZEITEN VERLAG: Sie erhalten mit dieser Maßnahme einen umfassenden Zugriff auf das digitale Medien-Know-How (Online, Smartphone, Tablet, Automotive und Datenbank) der beiden Schwesterunternehmen. Und PRINZ startet mit einem Relaunch rasant als digitale Marke.

Von Februar bis Jahresende arbeitete daran ein 13-köpfiges interdisziplinäres Team aus Designern, Programmierern, Social Media-Spezialisten und Vermarktern. „Und in 16 Städten sind Redakteure unterwegs und testen für PRINZ die Locations der Stadt,“ so Sebastian Ganske, der den Relaunch bei intosite, der Produktmanufaktur für Marken, verantwortet.

Schon zehn neue PRINZ Top Guide Apps sind jetzt im Apple App Store erhältlich: Neues Design, zahlreiche neue Funktionen für alle Metropolen von Berlin über Hamburg bis München.

Gleich zweimal darf  iPUBLISH zur Preisverleihung des Show your App Awards auf die Bühne: Die Apps MERIAN scout now! und PRINZ wurden beim Show your App Award 2013 ausgezeichnet.

Neben Infos zu Schneelage und Skipasspreisen, individuellem Skiplaner und kostenloser Beratungshotline bietet Schneehoehen.de hilfreiche Tipps und aktuelle Infos rund um den Winterurlaub. Jetzt gibt’s auch die App dazu. „ Cool“, „Perfekt“ und „Sehr gut“ – so lautet das Medienecho zur neuen Schneehoehen-App.

Apps auch von MERIAN: Dieneuen mobilen MERIAN scout Reiseführer kombinieren gleich sechs praktische Funktionen in einer Applikation. Ab August erscheinen rund 50 Reiseziele neu im Appstore, darunter bereits Berlin, Hamburg, London, Paris, Mallorca, New York und Istanbul – zahlreiche weitere Ziele in Europa und der Welt folgen.

MERIAN.de gewinnt Journalistenpreis. Die Reiseexperten vom Verband Internet Reisevertrieb (VIR) zeichnen MERIAN.de  bereits zum zweiten Mal in Folge als beste redaktionelle website aus .

Moritz Philip Recke wird Geschäftsführer der SKYNDA GmbH, einem Unternehmen der GANSKE MEDIA GROUP in Hamburg, das im Bereich Interactive Entertainment digitale Produkte entwickelt. Er übernimmt diese Position zusätzlich zu seinen Aufgaben als persönlicher Referent von Sebastian Ganske, dem Gesellschafter und Geschäftsführer der Muttergesellschaft.

ticcats, ist eine der größten europäischen Eventdatenbanken. Mit über 500.000 nationalen und internationalen Terminen pro Jahr verfügt die Event- und Ticketsuchmaschine über eine der umfangreichsten Veranstaltungsdatenbanken Europas. Jetzt wird www.ticcats.de  userfreundlich optimiert. ticcats-Geschäftsführer ist Dr. Tobias Debuch.

Basic Cooking – jetzt auch als App: Beim ersten Erscheinen des knallorangen GU-Quadrats mit der Zitrone am 1. April 99 – Basic Cooking von Sabine Sälzer und Sebastian Dickhaut – hat niemand diesen überwältigenden Erfolg dieser ganz neuen Kochbuch-Form für möglich gehalten. Bisher gibt’s mehr als 20 Bände dieser Reihe aus dem Verlag GRÄFE UND UNZER. Und jetzt Basic Cooking auch als App: 100 Rezepte, die man wirklich braucht, um schnell und gut zu kochen.

Überhaupt hat  GRÄFE UND UNZER  großartigen Erfolg mit digitalen Produkten: Gleich zwei Apps zugleich des aktuellen GU Programms belegten zwei Wochen lang im AppStore Platz 1 der Kategorie „Meistgekaufte Apps“. Das GRÄFE UND UNZER-Programm umfasst derzeit an die 400 lieferbaren E-Books und 100 Apps, die sowohl mit dem iPhone als auch mit Android-Smartphones genutzt werden können.

Auch HOFFMANN UND CAMPE CP baut seinen digitalen Geschäftsbereich weiter intensiv aus. Neuer Geschäftsführer „Digitale Medien“ ist dort jetzt Christian Breid. Kerngeschäft der Unit ist die Erarbeitung von zielgruppenspezifischen Problemlösungen für multimediale Auftritte – ob Web- oder Microsite, Apps, Corporate Video oder übergreifende digitale Kommunikationslösungen. Aktuelle Verstärkung des Teams: Guide Hardieck kommt von Endemol Deutschland aus Köln und Philipp Benjamin Ostsieker von der Libri.de Internet GmbH nach Hamburg. Einer von vielen aktuellen Aufträgen: Das BMW Magazin, das der Verlag als langjähriger Partner der BMW Group bereits seit 1996 betreut, bekommt einen neuen digitalen Auftritt. Ergebnis: Mehr Lifestyle – mehr Content – mehr Kanäle.

In der Geschäftsführung von HOFFMANN UND CAMPE CP gibt es eine weitere Veränderung: Nachdem Bernd Ziesemer aus dem Gremium ausgeschieden ist, wird Christian Schlottau neues Mitglied.Er ist seit Jahrzehnten in leitenden Positionen im Verlagswesen tätig, so unter anderem von 1985 bis 1993 beim JAHRESZEITEN VERLAG als Verlagsleiter und Unternehmensbereichsleiter Anzeigen. Beim Spiegel-Verlag war er Verlagsleiter und Mitglied der Geschäftsleitung, bei der Burda News Group zuletzt Director Marketing.

Auch in diesem Jahr wieder ein Preisregen: Allein bei Europas größtem und bedeutendstem CP-Wettbewerb, dem Best of Corporate Publishing (BCP), konnte sich HOFFMANN UND CAMPE Corporate Publishing drei Gold- und 15 Silbertrophäen sichern. Und bei den Spotlight Awards (5 x Platin, 13 x Gold) oder den Annual Communicator Awards (5 x Gold, 8 x Silber) wurden Effizienz und Klasse von HOFFMANN UND CAMPE CP auch im internationalen Vergleich gewürdigt.

International war von vornherein auch „WEMPE – Das Magazin zum Kennenlernen“ angelegt (Sprachausgaben gibt es in Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch), jetzt erscheint das Erstkundenmagazin als eine Art Magalog zusätzlich mit eigener Ausgabe für China.

HOFFMANN UND CAMPE CP und die ProSiebenSat.1 Media AG  schließen eine Kooperation. Gemeinsam wollen sie künftig auf Neukunden zugehen. Der Zusammenschluss aus Verlags- und Medienhaus vereint Corporate Publishing-Expertise mit langjähriger Erfahrung aus Film und Fernsehen.

MERIAN live! feiert 20jähriges Jubiläum! Rund 150 Titel  der Reiseführer im Pocket-Format sind bisher erschienen – das Lob ist einhellig: „Bei „Merian live!“ begeistern vor allem die Informations-qualität, das Konzept, die Sprache und das Layout. Das optische Erscheinungsbild ist das Ansprechendste, was im Segment der Kompaktklasse aktuell geboten wird. Überzeugen konnte über die Jahre auch immer wieder die Innovationskraft dieser gelungenen Reihe.“ (focus.de)

Schöner Erfolg auch für die MERIAN Reisebücher auf der ITB 2013: Aus der Reihe MERIAN live! Wird der Reiseführer „Bali“ als bester Kompaktreiseführer mit dem ITB BuchAward ausgezeichnet. Das Buchprogramm von MERIAN konnte die Jury gleich auch noch in der Kategorie „Der besondere Reiseführer“ überzeugen: Hier haben die literarischen Reisebücher MERIAN porträts „Eine Stadt in Biographien“ gewonnen.

Und noch ein Highlight zum Stichwort MERIAN: Ende September präsentiert Thomas Ganske in der Heine-Villa am Harvestehuder Weg in Hamburg den letzten Band einer aufwendigen Buch-Reihe über Matthäus Merian d.Ä., dem genialen Meister der geografischen Illustrationen und Namenspatron der Zeitschrift MERIAN: Bei HATJE CANTZ erscheinen jetzt in einem opulenten Band alle seine Handzeichnungen. Autor bzw. Herausgeber der Reihe ist der renommierte Kunsthistoriker Lucas Heinrich Wüthrich aus Basel.

111 Jahre Reisefreude: Auch POLYGLOTT feiert sein Jubiläum  – aktuell mit einer Neuauflage von 31 Toptiteln seines Klassikers POLYGLOTT on tour.

Der ADAC überträgt das Reiseführer-Geschäft an die GVG:. Nach einer entsprechenden Ausschreibung zum Ende des letzten Jahres fällt die Entscheidung zugunsten der GANSKE VERLAGSGRUPPE. Zum 1. September 2013 übernimmt TRAVEL HOUSE MEDIA damit auch die redaktionelle Betreuung des ADAC Reiseführerprogramms – im print wie auch digital. TRAVEL HOUSE MEDIA ist bereits seit dem Jahr 2007 als Vertriebsdienstleister für den  ADAC Verlag tätig.

TRAVEL HOUSE MEDIA vermeldet außerdem: Startschuß für eine neue Reiseführer-Reihe unter der Marke MICHELIN. Der Name: „BEST OF“.

Gemeinsames Projekt von Spiegel TV und DER FEINSCHMECKER: Zum ersten Mal präsentiert DER FEINSCHMECKER ein Thema nicht nur im Heft, sondern die Reportage und Rezepte auch auf einer DVD, die der aktuellen Ausgabe beiliegt. Der Film ist das erste gemeinsame Projekt dieser Art von Spiegel TV und DER FEINSCHMECKER.

DER FEINSCHMECKER kürt Ulrich Tukur zum „Weingourmet des Jahres“. Der Schauspieler und Musiker Ulrich Tukur wird im Rahmen einer großen Wein-Gala im „Grandhotel Schloss Bensberg“mit dem WINE AWARD „Weingourmet des Jahres 2013“ ausgezeichnet.

A&W gewinnt German Design Award 2013. Zum zweiten Mal vergibt der Rat für Formgebung den internationalen Premiumpreis:  A&W Architektur & Wohnen erhält als einzige Zeitschrift für seinen Wettbewerb „A&W“-Designer des Jahres“ die begehrte Auszeichnung.

COUNTRY wird als saisonales Luxusmagazin neu aufgestellt.

Der als Line-Extension von A&W Architektur & Wohnen gegründete Prestigetitel wird re-integriert und zukünftig als COUNTRY Special zweimal jährlich zusammen mit A&W Architektur & Wohnen vertrieben.

Carolin Streck wird Chefredakteurin von VITAL.Das Magazin erscheint jetzt grundlegend überarbeitet, neu hinzu kommen künftig Apps und Online-Angebote rund um die Marke VITAL. Carolin Streck übernimmt das Magazin von Katja Burghardt.

Eigentümerwechsel bei SELBERMACHEN:Das Münchner Verlagshaus GeraNova Bruckmann übernimmt Europas größtes DIY-Magazin SELBERMACHEN vom JAHRESZEITEN VERLAG

Helma Spieker wird Sprecherin der Geschäftsführung bei BM
 BRAND MEDIA. Die ehemalige Anzeigenmarketing-Leiterin beim SPIEGEL Verlag und Gesamtanzeigenleiterin der Linie Frauen/Familie/People bei Gruner + Jahr übernimmt damit die Gesamtverantwortung für das gemeinsame Anzeigenvermarktungs-unternehmen von JAHRESZEITEN VERLAG und den Verlagen der MEDIA GROUP MEDWETH.

Die kaufmännische Geschäftsführung im JAHRESZEITEN VERLAG übernimmt Christine Hillmer und folgt damit auf Joachim Herbst, der den Verlag verläßt. Sie führt ihre bisherige Tätigkeit für 4SEASONS DIGITAL.NET und die Geschäftsführung von IPUBLISH fort. Die Geschäftsführung im JAHRESZEITEN VERLAG besteht nun aus Christine Hillmer, Dr. Ingo Kohlschein und Peter Rensmann.

SALLY-Award 2013 für Richard David Precht. Der Arbeitskreis Mittelständischer Verlage (AMV) zeichnet den Publizisten und Philosophen für dessen Eintreten für die Pressevielfalt aus. Die Laudatio hält der ehemalige G+J-Medienmanager Bernd Buchholz. AMV-Sprecherin und Premium Sales Germany-Geschäftsführerin Gertrud Schäfer von der GANSKE VERLAGSGRUPPE in ihrer Begrüßung: „Es ist an der Zeit, dass sich alle Unternehmen im Grosso daran erinnern, wie wichtig kleine und mittlere Verlage für die Freiheit der Presse und ihrer Vielfalt sind.“

Daniel Kampa wird neuer Verleger bei HOFFMANN UND CAMPE.

Seit 2004 war er in der Geschäftsleitung des Diogenes Verlags in Zürich und engster Mitarbeiter des Verlagsgründers Daniel Keel bis zu dessen Tod im Jahre 2011. Er wird Nachfolger von Günter Berg als Programmgeschäftsführer im HOFFMANN UND CAMPE VERLAG.

Im HATJE CANTZ VERLAG übernimmt Dr. Cristina Steingräber die Geschäftsführung. Bereits seit 2006 ist sie als Programmleiterin für HATJE CANTZ tätig. Cristina Steingräber tritt als Verlegerin von HATJE CANTZ die Nachfolge von Annette Kulenkampff an, die zur neuen Geschäftsführerin der documenta GmbH in Kassel berufen wurde.

Mit Pop-up Showrooms in Hamburg und Berlin präsentiert sich der HATJE CANTZ VERLAG mit seinem Programm  erstmals in einem eigenen, temporären Bookshop und bietet zudem Lesungen, Artist Talks und Book Signings an.

Preisregen  ̶  das schönste deutsche Buch und das schönste Fotobuch kommen aus dem HATJE CANTZ VERLAG: Die neue Publikation des »World Press Photo Award«-Preisträgers Tomas Gudzowaty erhält die begehrte Auszeichnung »Schönstes deutsches Buch« für seine ungewöhnliche Schwarz-Weiß-Fotoreportage. Der »Deutsche Fotobuchpreis« in Gold geht an »Poppy. Trails of Afghan Heroin« von Robert Knoth & Antoinette de Jong. Dreimal Silber und den »German Design Award« für weitere außergewöhnliche Buchprojekte.

Julius-Campe-Preis 2013 für Felicitas von Lovenberg. Sie ist Literaturkritikerin, Buchautorin und Ressortleiterin für Literatur und literarisches Leben der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Die Laudatio hielt Daniel Kampa, der neue Programmgeschäftsführer von HOFFMANN UND CAMPE.

HOFFMANN UND CAMPE-AutorMichail Gorbatschow auf Lesereise. Der Friedensnobelpreisträger, der das Ende des Kalten Krieges einleitete, kommt zum Buchstart seiner sehr persönliche Autobiographie Alles zu seiner Zeit nach Deutschland.

Wir trauern um unsere AutorinDoris Lessing. Die Literaturnobelpreis-trägerin Doris Lessing ist am 17. November 2013 im Alter von 94 Jahren in London gestorben.

Der Bremer Literaturpreis geht in diesem Jahr an den HOFFMANN UND CAMPE-Autoren Wolf Haas. Frühere Preisträger des renommierten Literaturpreises waren unter anderem Elfriede Jelinek, Alexander Kluge und Peter Handke. 1962 hatte bereits Siegfried Lenz die Auszeichnung erhalten.

HOFFMANN UND CAMPE-Autor Gerhard Henschel erhältden Nicolas-Born-Preis. Der Literatur-Preis des Landes Niedersachsen wurde dem Schriftsteller im Literaturhaus Hannover überreicht.

Neues Management im HOTEL HOHENHAUS: Valentin Resetarits übernimmt die Leitung im Relais & Châteaux HOTEL HOHENHAUS, einem Unternehmen der GANSKE VERLAGSGRUPPE.

2012

Die GANSKE VERLAGSGRUPPE übernimmt die Franz A. Taubert Versandbuchhandel GmbH und investiert damit weiter in den Ausbau ihrer erfolgreichen Versandbuchhandlungen. TAUBERT wird künftig als eigenständige Marke unter der Verantwortung von Frederik Palm, Geschäftsführer von RHENANIA, geführt.

HALLWAG feiert seinen 100. Geburtstag in München. Unter anderem dabei: Europas Star-Weinkritiker Hugh Johnson, der schon seit 1966 für GRÄFE UND UNZER schreibt. HALLWAG gehört zu Europas renommiertesten Verlagen für Weinliteratur und wird als Marke im Verlag GRÄFE UND UNZER geführt.

Der HOFFMANN UND CAMPE VERLAG freut sich über eine ganz besondere Anerkennung: Der Band „Arno Schmidt in Hamburg“ wurde von der Stiftung Buchkunst als „Schönstes Buch 2012“ in der Kategorie Sachbuch ausgezeichnet.

Als Preisstifter trat HOFFMANN UND CAMPE in diesem Jahr bereits zum elften Mal selbst auf: Diesmal ging der begehrte Julius-Campe-Preis an Petra Roth. Die ehemalige Frankfurter Oberbürgermeisterin erhielt den Preis für ihre aktive Rolle im literarischen Leben der Buchstadt Frankfurt/M. Frühere Preisträger waren z.B. Martin Walser, Joachim Kaiser oder Roger Willemsen.

Großer verlegerischer Erfolg für HOFFMANN UND CAMPE: Die Weltrechte an Michail Gorbatschows Autobiographie gehen exklusiv an HOCA. Programmgeschäftsführer Günter Berg traf den Friedensnobel-preisträger in Moskau.

Das komplette Werk von Siegfried Lenz wird digitalisiert. Seit 1951 veröffentlicht einer der bedeutendsten deutschen Autoren seine Romane, Erzählungen, Essays und Bühnenwerke im HOFFMANN UND CAMPE VERLAGjetzt werden alle diese Werke auch im eBook-Format vorliegen.

Bei GRÄFE UND UNZER wurdeDorothee Seeliger neue Programmgeschäftsführerin. Sie leitet jetzt zusammen mit Dr. Christian Kopp (Kaufmännischer Geschäftsführer) und Dr. Till Wahnbaeck (Geschäftsführer Marketing und Vertrieb) Europas umsatzstärksten Ratgeberverlag.

Neues von MERIAN live!: Eine weitere Buchserie dieser erfolgreichen kompakten Reiseführer widmet sich ausdrücklich der entschleunigten Reiseerlebnisse. „Spaziergänge in Paris“ heißt ein Band, weitere führen durch London, Berlin oder Hamburg. Das Ziel der Reihe: Der Leser soll die schönsten Seiten der Metropolen aber auch das Lebensgefühl dieser Orte kennenlernen! In Ruhe. Beim Spazierengehen.

Der JAHRESZEITEN VERLAG hat einen neuen Geschäftsführer. Dr. Ingo Kohlschein übernahm zum März die Aufgaben als Geschäftsführer Frauenmagazine von Dr. Jan Pierre Klage, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verließ. Joachim Herbst bleibt  in der Geschäftsführung weiterhin für die Kaufmännische Leitung und Peter Rensmann für Special-Interest-Magazin sowie jetzt zusätzlich für PRINZ zuständig.

DER FEINSCHMECKER feiert 
10 Jahre WINE AWARDS: Umrahmt von einer glanzvollen Jubiläums-Gala hat DER FEINSCHMECKER im „Grandhotel Schloss Bensberg“ zum 10. Mal seine WINE AWARDS verliehen. Durch die Preisverleihung führte mit Charme, Witz und Schwung Moderatorin Barbara Schöneberger.Der Filmproduzent, Regisseur und Autor Nico Hofmann wurde als „Weingourmet des Jahres 2012“ ausgezeichnet.

Neuausrichtung für PRINZ: Geschäftsführer Peter Rensmann  stellte das neue Konzept für die digitale PRINZ-Produktfamilie und dieMagazinreihe PRINZ TOP GUIDE vor.

Sally-Award 2012 für Kulturstaatsminister Bernd Neumann. Im Rahmen eines eindrucksvollen Festakts überreichte der Arbeitskreis Mittelständischer Verlage (AMV) am 16. August 2012 in Hamburg den renommierten Sally Award an den Staatsminister für Kultur und Medien, Bernd Neumann. Vorjahrespreisträger Giovanni di Lorenzo (DIE ZEIT) hielt die Laudatio. Seit 2007 würdigt der AMV, in dem sich zahlreiche bedeutende mittelständische Verlage zu einer Interessenvertretung zusammengefunden haben, mit seiner jährlichen Preisverleihung „Verdienste um die Sicherung der Pressevielfalt und der Pressefreiheit“. In diesem Jahr besonders brisant: Das erfolgreiche deutsche Pressevertriebssystem steht wegen eines einzigen Verlages auf der

Kippe, zum ersten Mal seit Jahrzehnten ist der freie Marktzugang für alle Presseobjekte gefährdet. Staatsminister Bernd Neumann wandte sich vehement gegen Bestrebungen, unser bewährtes Pressegrosso-System, um das Deutschland weltweit beneidet werde, zu zerstören.

Für HOFFMANN UND CAMPE Corporate Publishing ist 2012 ein Jahr voller Erfolge:

– Wichtige Kunden-Aufträge werden gehalten, wie beispielsweise das BMW Magazin. HOFFMANN UND CAMPE CP bleibt Etathalter des von BMW im Rahmen eines Regel-Ausschreibungs-Prozesses in den Wettbewerb gestellten Magazins und geht im Herbst mit einem komplett neuen Konzept an den Start. Mit einer Reichweite von ca. 3,8 Millionen Lesern in 158 Ländern gilt das Magazin weltweit als eines der größten und erfolgreichsten Kundenmagazine. Es erscheint in 29 Sprachen mit derzeit 43 Landesausgaben. Zur BMW Magazin-Markenfamilie gehören auch die ebenfalls bereits mehrfach ausgezeichnete BMW Magazin iPad App, die BMW Magazin Business Class, BMW Junior, das BMW Magazin connect sowie verschiedene Onlineauftritte von BMW.

– Neue Kunden werden hinzugewonnen, so unter anderem der erste aus der Schweiz: HOFFMANN UND CAMPE CP ist neuer Dienstleister für das Kundenmagazin „Motion“ der Körber Schleifring AG, eineinternational agierende Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Bern.

– Immer mehr Kunden im süddeutschen, österreichischen und Schweizer Raum, also baut HOFFMANN UND CAMPE CP sein Münchner Büro auch personell noch weiter aus.

– Wieder werden viele, viele Awards gewonnen, so gehen allein beim Wettbewerb Best of Corporate Publishing (BCP) drei Mal Gold und elf Mal Silber an HOFFMANN UND CAMPE CP. Und auch in der Onlinekommunikation ist HOFFMANN UND CAMPE CP Spitzenreiter: Insgesamt 27 Auszeichnungen gab’s beim icma und den iNOVA Awards

– MAX JOSEPH, das Magazin der Bayerischen Staatsoper, ist am 20. Juni 2012 bei der Verleihung der diesjährigen LeadAwards imit Gold ausgezeichnet worden – eine kleine Sensation für einen CP-Titel. Das kulturell wie ästhetisch anspruchsvolle Magazin wird seit 2010 von HOFFMANN UND CAMPE CP verantwortet.

– Und auch beim Thema Datenschutz ist HOFFMANN UND CAMPE CP Vorreiter: Seit 1. September sind die verschärften Regelungen der Bundesdatenschutz-Novelle in Kraft. Für alle CP-Kunden wichtig: Das Rechenzentrum von HOFFMANN UND CAMPE Corporate Publishing ist nach ISO027001 (IT-Grundschutz) zertifiziert.

2011

Die GANSKE VERLAGSGRUPPE übernimmt zum 1. Juni den Kunstverlag HATJE CANTZ aus Ostfildern bei Stuttgart. Mit der Übernahme von HATJE CANTZ verstärkt die Verlagsgruppe ihr Unternehmensportfolio in den Bereichen Kunstbuch, Sammlerkataloge, Grafik, Design und Fotografie, in denen sie schon seit Jahren mit den Versandbuchhandlungen FRÖLICH & KAUFMANN und ARTSERVICE sowie den Zeitschriften A&W ARCHITEKTUR & WOHNEN und MERIAN tätig ist. Verleger Thomas Ganske erklärte zu der Übernahme: “Das Unternehmen HATJE CANTZ ergänzt auf ideale Weise unsere seit Jahren gepflegte Kompetenz rund um die Themen Kunst, Design und Fotografie“. Die Verlagsgruppe setzt sich gegen mehrere Interessenten um den Erwerb des Verlages durch.

Im Reiseführermarkt übernimmt die Verlagsgruppe über ihre Tochtergesellschaft GVG TRAVEL MEDIA GmbH zum 16. Mai die deutschsprachigen Reiseführeraktivitäten der Marken POLYGLOTT und APA von der Langenscheidt Verlagsgruppe. Buchvorstand Frank-H. Häger erläuterte: “Mit den deutschsprachigen Polyglott- und APA-Reiseführern bauen wir unser Qualitätsportfolio aus und werden einer der Marktführer im Reiseführerbereich.“ Die Assistent von Vorstand Häger, Tanja Punnanchira (29) übernimmt am 1. Dezember die Verlagsleitung von GVG TRAVEL MEDIA GmbH.

Der HOFFMANN UND CAMPE VERLAG und der NDR ehren HoCa-Autor Siegfried Lenz, einen der bedeutendsten deutschen Autoren, zu seinem 85. Geburtstag mit einer Matinee in Hamburg. Als besonderer Gast und Redner würdigte Bundespräsident Christian Wulff den Schriftsteller, ebenso wie Verleger Thomas Ganske. Altbundeskanzler Helmut Schmidt, Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz und die Schriftsteller Günter Grass, Ulla Hahn, Brigitte Kronauer, Karl-Heinz Ott und Jan Christophersen sowie die Schauspieler Axel Milberg und Jan Fedder beglückwünschten den Jubilar. HoCa-Autor Ulrich Wickert moderierte die Veranstaltung. Mit der Ehrenbürgerschaft zeichnet die Stadt Ełk (ehemals Lyck) das publizistische und literarische Engagement Siegfried Lenz´ für ein friedliches Zusammenleben zwischen Deutschen und Polen aus.

Mit einem Empfang haben Verleger Thomas Ganske, der Vorstand der Verlagsgruppe und die Familie Ganske Hermann Schmidt nach 20 Jahren als Geschäftsführer in Unternehmen der Gruppe in den Ruhestand verabschiedet. Thomas Ganske dankte ihm – vor über 160 Gästen aus Verlagen, Presse-Grosso und Wirtschaft – für die Treue und seinen beruflichen Einsatz in den Unternehmen, sein Eintreten für die Pressefreiheit und ein unabhängiges Grosso-System sowie für die Gründung des Arbeitskreises mittelständischer Verlag (AMV): „Ich danke Ihnen für Ihre Leistung für die GANSKE VERLAGSGRUPPE, für die gemeinsame Zeit, für die vielen Zeichen gemeinsamer Überzeugungen,“ sagte Verleger Thomas Ganske.

Der Julius-Campe-Preis, den der HOFFMANN UND CAMPE VERLAG 2011 zum zehnten Mal verleiht, geht an den Publizisten und Moderator Roger Willemsen. „Afra“, der neue Roman von Andrea Maria Schenkel, wird im Frühjahr 2012 bei HOFFMANN UND CAMPE erscheinen. Der neuen HoCa-Autorin gelang 2006 mit Tannöd ein fulminantes und vielbeachtetes Krimi-Debüt, mit dem sie wochenlang die Bestsellerlisten anführte und für das sie den zahlreiche Auszeichnungen erhielt.

Dr. Christian Kopp (42) wird im August die Kaufmännischer Geschäftsführer bei Europas größtem Ratgeberverlag GRÄFE UND UNZER. Kopp war zuletzt Geschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Schwaben in Augsburg. Bereits in den Jahren 2000 bis 2004 arbeitete er für den Münchner Verlag und verantwortete die Bereiche Finanzen und Controlling.

Die Hörbuchreihe „Kunst zum Hören“ aus dem HATJE CANTZ VERLAG gehört zu den Preisträgern 2011 der Initiative „Deutschland – Land der Idee“ , die unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Christian Wulff steht. Er zeichnete dieses Jahr zum sechsten Mal deutsche Unternehmen aus, „die mit Einfallsreichtum, schöpferischer Leidenschaft und visionärem Denken voran gehen“ – und dazu gehört HATJE CANTZ.

Innovation in der Vermarktung von Media-Leistungen: Der JAHRESZEITEN VERLAG und die Unternehmen Vision Media, Family Media und Madame Verlag gründen die Vermarktungsgesellschaft BM BRAND MEDIA mit Sitz in Hamburg. Die neue Gesellschaft wird die Medienangebote der Unternehmen bündeln. Im Dezember gab das Bundeskarteallamt grünes Licht für das Unternehmen. Mit ihren 25 Qualitätszeitschriften und digitalen Angeboten erreicht die künftige Vermarktungs-Gesellschaft ein Gesamt-Brutto-Umsatzvolumen von aktuell 86 Millionen Euro (Nielsen 01 – 09/2011).

Geschäftsführer des Unternehmens werden Mariette Adomeit (42), bislang Director Media Sales beim JAHRESZEITEN VERLAG, und Alexander Kratz (42), bislang Geschäftsleiter Vermarktung bei Vision Media und Geschäftsführer beim Madame Verlag in München.

FÜR SIE, die klassische Frauenzeitschrift aus dem JAHRESZEITEN VERLAG erscheint nach der konzeptionellen Überarbeitung am 1. Februar klarer strukturiert, thematisch aufgeladen und mit opulenterer Optik. Die verjüngte Themenwelt, Bildsprache und Schreibe sind optimal zugeschnitten auf moderne Frauen im Alter von 35 bis 49 Jahren und die, die jung geblieben sind. Die Verjüngungskur feierten Redaktion und Verlag mit rund 100 Entscheidern aus der Medienbranche, wichtigen Multiplikatoren und Partnern von Agentur- und Unternehmensseite in der Hamburger „Poletto Winebar“. Sabine Fäth (44) ist die neue Chefredakteurin der FÜR SIE. Zuvor leitete sie die wöchentlichen Frauentitel „Tina“ und „bella“ und war viele Jahre Chefredakteurin der „Laura“. Der Frauenmagazinklassiker FÜR SIE bekommt auch Zuwachs: Das gesammelte Expertenwissen aus einem halben Jahrhundert fließt in die neue Line Extension „Genießer Edition“ ein. Die erste Ausgabe im Magazin-Format erscheint mit dem Thema „Mittelmeerküche“ und umfasst 148 Seiten.

Das in 13 deutschen Metropolregionen erscheinende Magazin PRINZ erscheint ab September modernisiert und mit neuer Konzeption auf dem Markt. Die Chefredaktion von PRINZ hat Jörg Schumacher (37) übernommen.. Das Magazin erscheint im handlichen City-Format (168 x 223 Millimeter) in einer Auflage von 220.000 Exemplaren und baut seine seit Jahren gepflegte Serviceorientierung noch weiter aus: Mit neuen Rubriken und Service-Angeboten. Dazu erhalten die Leserinnen und Leser künftig jeden Monat Gutscheine im Wert von 60 Euro nach dem Motto: „Schnapp Dir Deine Stadt“.Das vom Verlag und Redaktion entwickelte neue Konzept macht das Heft zu einem handlichen Begleiter durch die 13 Metropolregionen Deutschlands.

Der JAHRESZEITEN VERLAG begründete mit der VITAL vor über 40 Jahren das neue Segment der Wohlfühl-Magazine und verteidigt im Jahr 2011 mit der 500. Ausgabe der Zeitschrift immer noch die Spitzenstellung; denn VITAL ist Deutschlands größtes Wohlfühl-Magazin für Frauen und grenzt sich mit einem klaren, eigenständigen und unverwechselbaren Profil mit Konzentration auf die drei Kernkompetenzen Beauty, Ernährung und Gesundheit stark vom Konkurrenzumfeld ab. Die Chefredaktion übernimmt Katja Burckhardt (48), die bereits von 2002 bis 2006 diese Position begleitete.

Im JAHRESZEITEN VERLAG erscheint künftig das Magazin „Germany´s next Topmodel – Das offizielle Magazin“ und präsentiert sich mit einer besonderen Idee: das Heft erscheint mit 6 verschiedenen Titelbildern der Kandidatinnen der Heidi-Klum-TV-Sendung.

Dr. Ingo Kohlschein (35) übernimmt im November die Verlagsleitung der Frauenmagazine FÜR SIE und VITAL. Er löst Kim Krawehl (30) ab, die diese Position seit dem 1. Juli 2011 interimistisch übernommen hatte. Kim Krawehl wechselt gleichzeitig als Verlagsleiterin zu HOFFMANN UND CAMPE Corporate Publishing und betreut dort unter anderem die Kunden Evonik Industries und RAG Aktiengesellschaft.

Die Auszeichnungen für die Magazine, Bücher und Apps von HOFFMANN UND CAMPE Corporate Publishing unterstreichen auch die Marktführerschaft des Unternehmens.. Auch in 2011 gehört es zu den meistprämierten Anbietern und gewinnt unter anderem beim International Corporate Media Award (ICMA) ein Mal Gold, zwei Mal Bronze und 17
Awards of Excellence. Beim iF communication design Award 2012 ist der Verlag mit fünf Awards für seine Unternehmensmedien ausgezeichnet worden. Bei den US-amerikanischen Spotlight Awards hat der CP-Dienstleister insgesamt elf Preise gewonnen sowie sich mit sieben der Einreichungen unter die Entwickler der Top 100 Communication Materials of 2011 platziert. Grund zum Feiern gab es bei der Preisverleihung des AutoVision International Automotive Film and Multimedia Festival 2011: Die BMW Magazin iPad App 1/2011 ist mit einem OttoCar in Gold sowie dem Grand Prix in der Kategorie Interactive/Multimedia/Online-Produktionen ausgezeichnet worden. Beim red dot award: communication design 2011 hat die BMW Magazin iPad App 1/2011 eine „red dot: best of the best“-Auszeichnung in der Kategorie Interface Design erhalten. Beim Best of Corporate Publishing (BCP) konnte HOFFMANN UND CAMPE Corporate Publishing das bisher beste Ergebnis der Verlagsgeschichte verzeichnen. Bei Europas größtem und wichtigstem Wettbewerb der Corporate Publishing-Branche wurden insgesamt sechs Unternehmensmedien des Verlags mit Gold ausgezeichnet, weitere zwölf Titel gewannen eine Silbertrophäe. Um künftig noch intensiver die Kunden bei digitalen Angeboten betreuen zu können, wurde die Unit HOFFMANN UND CAMPE Digital gegründet. Neue Kunden wurden auch gewonnen: Die aus dem Zusammenschluss von Evonik Immobilien und THS entstandene Wohnungsgesellschaft VIVAWEST launcht ein Magazin für ihre Mieter. In einer Auflage von 140.000 Exemplaren wird „bei uns“ an alle Wohnungen der VIVAWEST verteilt.. Auch der Mitarbeiter-Newsletter „Unter uns“ kommt von HoCa CP.

Werner Severin heißt der neue König der deutschen Heimwerker und Selbermacher. Der 51-jährige Kölner gewann den großen deutschen Wettbewerb – der jährlich von der Zeitschrift SELBER MACHEN, der BAUHAUS AG, ALPINA FARBEN und SUZUKI ausgeschrieben wird.

Die Überraschung beim 4. Riesling Cup der Zeitschrift DER FEINSCHMECKER: Zum zweiten Mal hintereinander hat das Weingut Hermann Dönnhoff von der Nahe den begehrten Pokal für den besten trockenen deutschen Riesling gewonnen. Den Preis überreichte DER FEINSCHMECKER-Chefredakteurin Madeleine Jakits Winzer Helmut Dönnhoff auf einer großen Wein-Gala im Münchener Hotel “Bayerischer Hof“. Mit dem begehrten Titel „Weingourmet des Jahres“ zeichnet das Magazin Dieter Kosslik, den Chef der Berlinale, aus.

Arne Krüger (*1929), der ehemalige Herausgeber des FEINSCHMECKER- Magazins und einer der erfolgreichsten und bedeutendsten Kochbuch-Autoren des GRÄFE UND UNZER VERLAGES, ist im Alter von 81 Jahren verstorben. Mit der Erfindung der handlichen “Kochkarten“ revolutionierte Arne Krüger den Kochbuchmarkt und bescherte dem GRÄFE UND UNZER VERLAG millionenfach verkaufte Auflagen.

A&W Architektur & Wohnen, Deutschlands stilprägende Wohn- und Designzeitschrift, veröffentlicht in Kooperation mit der Berliner FRÖLICH & KAUFMANN Verlag und Versand GmbH erstmals ein eigenständiges Büchermagazin, das gemeinsam mit der Dezember/Januar-Ausgabe von A&W (Nr. 6/2011) in den Handel kommt. FRÖLICH & KAUFMANN ist Europas größter Spezialversender für Kunstbücher und Kataloge.

www.ticcats.de, das Ticketsuchportal für Live-Events startet mit innovativen Social Media Funktionen ins zweite Halbjahr 2011. Mit der ticcats Eventfinder Facebook App ist die Ticketsuche inklusive Preisvergleich ab sofort auch auf Facebook möglich. Hierbei schöpft ticcats aus den Möglichkeiten des sozialen Netzwerkes: Konzertempfehlungen basieren auf den musikalischen Präferenzen der Nutzer.

GRÄFE UND UNZER präsentiert zur Frankfurter Buchmesse erstmalig seine neuen Apps und eBooks. Bereits im Appstore für iPhone und iPod touch befinden sich GU Apps zum Thema Gesundheit. In der Kategorie Medizin führt Homöopathie immer wieder die Liste der meistgekauften Apps an. Bis Ende 2011 werden in diesem Umfeld insgesamt 11 GU Apps gelauncht. Kernstück der Entwicklungsarbeit sind zurzeit die GU Rezepte-Apps „Pasta“ , „Vegetarische Küche“, „Kürbisrezepte“, „Cocktails“ und „Italienische Küche“ u.a. mit jeweils 50 von der GU Redaktion ausgewählten Rezepten mit Erfolgsgarantie. Konkurrenz zum eigenen Buchprogramm sieht der Verlag dabei nicht. „Wir bedienen mit Apps in der Regel ganz andere und auch neue Zielgruppen“, betont Annette Beetz, Geschäftsführerin Marketing und Vertrieb. Im Dezember bringt GU bringt Rezepte-Apps passend zur kalten Jahreszeit. Die Titel “Raclette & Fondue“, “Schokolade & Pralinen“ und “Cocktails“ holen die jeweils 50 besten Rezepte auf iPhone und iPod touch.

Der JAHRESZEITEN VERLAG startet mit sechs seiner zwölf Zeitschriftentitel auf dem iPad in das Jahr und launcht während des Jahres Apps aller seiner Titel.

Dr. Ralf Ueding (46) tritt am 1. August als iPUBLISH-Geschäftsführer neben Martin Iwanski in die Geschäftsführung der SCHNEEMENSCHEN GmbH in Zweibrücken ein. Seine Funktion als Geschäftsführer bei iPUBLISH in Hamburg behält er bei. Pünktlich zur kalten Jahreszeit stellt Schneehoehen.de seine Wintersportinfos in neuem Design vor und startet zum Saisonbeginn seinen großen Skigebiets-Test. Ausgewählte Skigebiete werden in der diesjährigen Wintersaison von kompetenten Skigebiets-Testern vor Ort unter die Lupe genommen. Begleitend zum Skigebiete-Test werden aktuelle Ergebnisse, Beiträge und Videos der Tester auf dem neuen Blog von Schneehoehen.de gepostet.

iPUBLISH beliefert das Internet-Portal POIbase mit PREMIUM-Inhalten von MERIAN scout für mobile und feste Navigationssysteme. Dazu gehören unter anderem der PRINZ Nightlife-Guide, die MERIAN scout ReiseGuides mit Reisetipps zu den wichtigsten touristischen Destinationen sowie DER FEINSCHMECKER-Führer mit Empfehlungen der besten Restaurants und Hotels in ganz Europa.

Die redaktionelle Reisewebsite von merian.de wird künftig von 4SEASONS DIGITAL.NET betreut, nachdem sie einige Jahre von Spiegel online gestaltet wurde. 4SEASONS DIGITL.NET ist eine Tochtergesellschaft des JAHRESZEITEN VERLAGES und ist für die digitalen Angebote des Unternehmens zuständig. Die technische Umsetzung von merian.de stammt von der Hamburger Webagentur für Programmierung und Suchmaschinenoptimierung intosite GmbH.

Nachhaltig schmökern: naturstrom beliefert den LESERKREIS DAHEIM, Europas größtes Mietzeitschriften-Unternehmen. Der Düsseldorfer Ökostrompionier versorgt die deutschlandweit 24 Service-Filialen des Unternehmens und trägt somit dazu bei, das nachhaltige Konzept der Mehrfachnutzung von Zeitschriften ökologisch weiter zu verbessern. Der LESERKREIS DAHEIM (LKD) testet außerdem in Hamburg den Einsatz von Elektrofahrzeugen in der Zustellung der Lesepakete. Der LKD ist eines von insgesamt 20 namhaften Hamburger Unternehmen und Institutionen, die im Rahmen des vom Bundesverkehrsministerium geförderten E-Mobility-Projektes „HH-WISE“ („Hamburger Wirtschaft setzt auf Elektromobilität“) ein Vehikel erhielten.

Gertrud Schäfer (49) ist seit Juli dieses Jahres Geschäftsführerin von PSG PREMIUM SALES GERMANY in Hamburg. Sie ist Nachfolgerin von Hermann Schmidt und arbeitet seit 2008 für die Verlagsgruppe.

Der Arbeitskreises Mittelständischer Verlage AMV e.V. hat den Journalisten und Chefredakteur der Wochenzeitung DIE ZEIT, Giovanni di Lorenzo, einstimmig zum diesjährigen Preisträger der AMV- Sally gewählt und ihm diese Auszeichnung in einem Festakt in Hamburg veriehen.

Dass wissenschaftlicher Anspruch und Praxisrelevanz sich nicht ausschließen müssen, zeigt ein Projekt des Instituts für Management der Universität Koblenz-Landau mit RHENANIA BuchVersand GmbH & Co. KG. Gemeinsam wurden neue und effiziente Kundenempfehlungsprogramme entwickelt und in die Praxis umgesetzt.

2010

Bernd Ziesemer (56) ist neuer Geschäftsführer von HOFFMANN UND CAMPE Corporate Publishing, dem führenden Komplettanbieter von Unternehmenspublikationen. Herr Ziesemer folgt in dieser Funktion auf den Publizisten Manfred Bissinger (70), der sich aus der aktiven Geschäftsführung zurückgezogen hat, aber der Verlagsgruppe künftig als Berater zur Verfügung steht.

Die GANSKE VERLAGSGRUPPE beteiligt sich an der TICCATS GmbH, einer Suchplattform für den Kauf von Tickets für Live-Events. Partner Dr. Tobias Debuch (37) wird Geschäftsführender Gesellschafter.

Auch in das Geschäft ihrer Versandbuchhandlungen investiert die Verlagsgruppe und übernimmt zum 1. September 2010 die in Karlsruhe ansässige Artservice Internationale Kunstbücher Verlags-GmbH, die bei dem Unternehmen FRÖLICH & KAUFMANN in einer zwei Markenstrategie geführt wird.

Die Journalistin Jenny Levié (44) wird Nachfolgerin von Georg Kessler (53) als Geschäftsführerin für das Programm von GRÄFE UND UNZER. Sie arbeitete als Redakteurin bei BUNTE und STERN, bevor sie führende Positionen bei InStyle und BILD bekleidete und Chefredakteurin von „Living at Home“ wurde

Dr. Ralf Ueding (46) wird am 15. November 2010 Geschäftsführer der iPUBLISH Ganske Interactive Publishing GmbH. Er arbeitete bereits von 1997 bis 2003 für die Verlagsgruppe und ist Nachfolger von Andreas Westhoff (41), der das Unternehmen verlässt. Dr. Ueding bildet zusammen mit der Kaufmännischen Geschäftsführerin Christine Hillmer (38) die Unternehmensleitung. Das Unternehmen verlegt Ende des Jahres seinen Sitz von München nach Hamburg.

Mit dem Julius-Campe-Preis, den der HOFFMANN UND CAMPE VERLAG 2010 zum neunten Mal verleiht, wird  die Schriftstellerin, Journalistin und Kritikerin Elke Heidenreich ausgezeichnet.

Der ehemalige Finanzminister Peer Steinbrück stellt in der Heine Villa in Hamburg seinen in Politik und Gesellschaft diskutieren Bestseller „Unterm Strich“ vor.

Der HOFFMANN UND CAMPE VERLAG trauert um zwei prominente Autoren; der Nobelpreisträger José Saramago, verstarb im Juni im Alter von 87 Jahren in seinem Haus auf Lanzarote. Im Oktober verschied in Hamburg HanneloreLoki“ Schmidt, die Ehrenbürgerin der Stadt und Gattin von Altkanzler Helmut Schmidt. Posthum erscheint ihr Buch „Auf einen Kaffee mit Loki Schmidt“.

Roman Maria Koidl schreibt mit seinem Werk „Scheißkerle – Warum es immer die Falschen sind“ einen Bestseller für HOFFMANN UND CAMPE und steht 30 Wochen auf der SPIEGEL-Bestsellerliste.

TRAVEL HOUSE MEDIA ist eine Lizenz-Kooperation mit einem großen ausländischen Verlag eingegangen. Bei der China Science Publishing Group Co. (CSPG) erscheinen ab 2011 zunächst 15 Titel der Reihe MERIAN live!, Bis zu 100 Titel sind geplant.

Dreimal Gold, zehnmal Silber und ein Einzug in die Hall of Fame lautete die Erfolgsbilanz von HOFFMANN UND CAMPE Corporate Publishing bei der feierlichen BCP-Verleihung im Hamburger Grand-Elysée-Hotel. Damit gewann HOFFMANN UND CAMPE CP bereits zum dritten Mal in Folge die meisten Auszeichnungen bei Europas größtem CP-Wettbewerb. Beim Good Design Award wurden das BMW Magazin, new spaces, das Unternehmensmagazin der Gaggenau Hausgeräte GmbH , das Geschäftskundenmagazin concepts BY HOCHTIEF sowie results, das Magazin für die Geschäftskunden der Deutschen Bank ausgezeichnet. Geschäftsführer Dr. Andreas Siefke ist neuer Vorsitzender des Forum Corporate Publishing (FCP), Europas größter Vereinigung von Corporate Publishing-Dienstleistern. Beim 1. International Corporate Media Award (ICMA) gewann der Verlag ein Mal Gold für MAX JOSEPH, das Magazin der Bayerischen Staatsoper, sowie zehn Awards of Excellence.

Mit einer neuen Organisationsstruktur unter dem Titel „JAHRESEITEN VERLAG 2010“ begegnet das Unternehmen Medienwandel und Wirtschaftskrise. Kern des Konzepts  ist die Neuorganisation der Zeitschriftenredaktionen. Jeder Titel wird von einem Blattmacherteam aus Chefredaktion, Artdirektion, Textchef und einer Anzahl von Ressortleitern, die den Kernkompetenzen des Blattes entsprechen, organisiert, gestaltet und verantwortet. Die Teams werden unterstützt von Servicepools..

Der Hamburger JAHRESZEITEN VERLAG gründet das Unternehmen
4SEASONS DIGITAL.NET, in dem alle Aktivitäten des Verlages in den neuen Medien organisatorisch zusammengefasst werden. Geschäftsführer des Tochterunternehmens ist Sebastian Ganske.

Der JAHRESZEITEN VERLAG investiert weiter in die Zukunft seines Titels VITAL und erwirbt die Titelrechte und den Abonnentenstamm der Zeitschrift HEALTHY LIVING. Mit dem interaktiven VITAL-Diät-Coach startet der Verlag auf vital.de ein schonendes, gesundes Ernährungskonzept, das auf jeden Nutzer individuell zugeschnitten ist. Die Aktion wird von einem VITAL-Expertenteam begleitet.

Sabine Fäth (43) wird Chefredakteurin der 14-tägigen klassischen Frauenzeitschrift FÜR SIE aus dem Hamburger JAHRESZEITEN VERLAG. Sie wird Nachfolgerin von Ute Kröger (49). FÜR SIE erscheint ab Februar 2011 in einer inhaltlich und gestalterisch neuen Form.

Dr. Michael Silvio Kusche (34) wird Gesamtverlagsleiter von PRINZ und betreut weiterhin als stellvertretender Verlagsleiter des JAHRESZEITEN VERLAGES die Zeitschrift PETRA und das Ressort Neue Geschäftsfelder.

Die Journalistin Anne Urbauer (51) wird neue Chefredakteurin von COUNTRY.

Der Schauspieler Jan LIefers wird auf Schloss Bensberg als „Weingourmet des Jahres“ von der Zeitschrift DER FEINSCHMECKER mit dem WINE AWARD ausgezeichnet.

Zur Verleihung des renommierten A&W-Designpreises an das Designtrio FRONT kommen 500 geladene Gäste nach Köln zu A&W Architektur und Wohnen.

Deutschlands größter Lesezirkel LESERKREIS DAHEIM wirbt mit einer neuen Idee um Abonnenten und sucht ab 1. November über Facebook nach 50 „miet&read“-Botschaftern. Die Aufgabe: 100 Tage lang das Angebot auf Herz und Nieren prüfen – und wöchentlich in den Genuss von neuem Lesestoff kommen! Am Ende winkt als Hauptgewinn eine Reise nach New York.

Bei den digitalen Medien haben die Unternehmen der Verlagsgruppe ihre Produktreihe strategisch ausgeweitet. Alle Marken sind im Internet mit eigenen Seiten vertreten. Darüber hinaus bietet die Gruppe 130 mobile Applikationen für Smartphones und das iPad. So bietet die App MERIAN scout Einkaufsführer als handlicher Shopping-Kompass Tipps zu 1.600 lohnenden Einkaufsadressen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das geballte Wissen des „DER FEINSCHMECKER Hotel & Restaurant Guide“ gibt es als Genießer-App für Navis. Der neue PRINZ TOP GUIDE 2010 für Navis informiert über die szenigsten Restaurants, Clubs und Shoppingadressen, Cafés, Bars und  Hotels. Die Küchengötter-Applikation fürs iPad bringt geballtes Kochwissen an den Ort des Geschehens – die Küche. Dank Community-Anbindung, Videos und Einkaufslisten sowie Zugriff auf 30.000 Rezepte. Alles über Deutschlands Metropolen finden die iPad-User in der PRINZ-App. Spannende Seiten für Frauen bietet die iPad-App der FrauenMagazine FÜR SIE, PETRA und VITAL. Rund 100 Bücher auf E-Books runden das elektronische Angebot der Verlagsgruppe ab.

Der Arbeitskreis Mittelständischer Verlage (AMV) hat sich als Verein gegründet, um seine Interessen besser vertreten zu können. Vorsitzender ist Hermann Schmidt, Geschäftsführer des JAHRESZEITEN VERLAGES in Hamburg. Der Arbeitskreis zeichnete den Düsseldorfer Bahnhofsbuchhändler Götz Grauert mit dem AMV Sales Award „Sally 2010“ aus.

Die deutschen Versandbuchhändler wählen Frederik Palm, Geschäftsführer von RHENANIA zum Bundesvorsitzenden ihres Verbandes. Der Verband repräsentiert rund 160 Buchhandelsfirmen.

In einer Trauerfeier nahmen Vorstand und Belegschaft Abschied von Gerd Frölich, dem verstorbenen Mitgründer von FRÖLICH & KAUFMANN

2009

Nach Studium, Ausbildung zum Verlagskaufmann und längerem Auslandsaufenthalt nimmt Sebastian Ganske (33), der Sohn von Verleger Thomas Ganske, seine Tätigkeit für die Verlagsgruppe auf und gründet als Geschäftsführer 4 SEASONS DIGITAL.NET,  ein Tochterunternehmen des JAHRESZEITEN VERLAGES, in dem die Online-Aktivitäten des Zeitschriftenhauses gebündelt werden. Außerdem zeichnet er verantwortlich für die SCHNEEMENSCHEN GmbH und berichtet an Vorstand Buch und Zeitschriften, Frank-H. Häger.

Dr. Elisabeth Niggemann, die Generaldirektorin der Deutschen Nationalbibliothek, wird vom HOFFMANN UND CAMPE VERLAG mit dem Julius-Campe-Preis der Kritik auf der Frankfurter Buchmesse ausgezeichnet. Der Verlag startet sein iPhone-App mit Lese- und Hörproben und einem Bestellservice.

Der GRÄFE UND UNZER VERLAG eröffnet für seine Marke GU einen neu gestalteten Online-Shop unter www.gu-shop.de.

Die Zeitschrift PETRA erscheint mit der Februar-Ausgabe in überarbeitetem Design und mit einer neuen dreiteiligen Heftstruktur. Auch das Titelkonzept wurde überarbeitet. Nina Maurischat (35) übernimmt von Ulrike Fischer die Chefredaktion der reichweitenstärksten monatlichen Frauenzeitschrift Deutschlands.

Im April erscheint die große 40-Jahre-Jubiläums-Ausgabe von VITAL. als attraktives Paket am Kiosk: 40 Seiten Extra als Wendeheft. Das Heft steckt zusammen mit einem weiteren 36seitigen Fitness-Guide  in einer hochwertigen und recyclebaren Tüte. Begleitet wird die Jubiläumsausgabe von einer neuen umfassenden Werbekampagne in TV, Print und am Kiosk.

COUNTRY, das Premium Magazin für ländliche Lebensart, feiert seinen zehnten Geburtstag mit einer über das ganze Jahr gehenden Themen-Aktion und einem großen Gewinnspiel.

Zur Ausgabe 24/09 zeigt die FÜR SIE erstmals ihr neues Gesicht: ein neues Layout und veränderte Bildsprache. Neben der Stärkung der Kernkompetenzen Mode & Beauty wurde der Food-Bereich stark ausgebaut.

Mit einem „Heft zum Jubeln“ und 20 Events in jeder PRINZ-Stadt feiert PRINZ zusammen mit Lesern, Partnern und Kunden seinen 20. Geburtstag mit großen Partys und exklusiven Kulturaktionen mit Theatern und Museen der einzelnen Städte. Außerdem bekommt die PRINZ TOP GUIDE Familie Zuwachs: Im Juli erscheint PRINZ TOP GUIDE KINDER in Hamburg und München.Peter Schmidt-Feneberg(44)übernimmt von Nicole Zepter die Chefredaktion des Magazins für urbane Lebenskultur.

Der  JAHRESZEITEN VERLAG schafft den Verlagsbereich Neue Geschäftsfelder und fasst darin die Aktivitäten in Geschäftsmärkten zusammen, für die der Verlag bislang noch keine eigenständige organisatorische Einheit etabliert hatte. Dazu gehören die Strategie und Entwicklung neuer Erlösmodelle und Mehrwertdienste genauso wie Lizenzen für die Marken aus dem Zeitschriftenportfolio sowie Content-Kooperationen mit Dritten. Die Leitung übernimmt Dr. Michael Silvio Kusche (33) zusätzlich zu seinen Aufgaben als Objektleiter von PETRA.

HOFFMANN UND CAMPE Corporate Publishing produziert das Programm-Magazin zur Premiere der „1. Schloss Bensberg Classics. Das exklusive Oldtimer-Treffen findet zum ersten Mal statt. Für die Hamburger Sparkasse entwickeln die Experten für Unternehmenskommunikation die Newsletter Unicus und Intro  für die Kundengruppen Jugendliche, Schüler, Studenten und Auszubildende.

Der Hamburger LESERKREIS DAHEIM (LKD), mit 24 Filialen größter Lesezirkel Deutschlands, präsentiert sich im Internet mit optisch und inhaltlich runderneuertem Auftritt unter www.leserkreis.de.

Unter mobil.prinz.de bietet PRINZ den Handynutzer einen umfangreichen Location- und Event-Guide für die wichtigen deutschen Großstädte an.

iPUBLISH erleichtert das Verreisen, weil iPHONE-Nutzer jetzt ihr Reisebüro immer dabei haben dank neuer Reise-Apps von MERIAN für das Kulthandy. Sie bieten neben umfangreichen Informationen für Städtetrips nach London, Barcelona & Co. auch eine Hotelbuchungsfunktion. Direkt aus der Applikation heraus wird das gewünschte Hotel beim Online-Reisebüro HRS angefragt und – falls Zimmer verfügbar sind – gebucht.

Großer Erfolg für das Unternehmen SCHNEEMENSCHEN. Die Applikation SkiResort ist  in die Liste der 50 beliebtesten kostenpflichtigen Apps im iTunes AppStore Deutschland aufgestiegen.

Küchengötter.de von GRÄFE UND UNZER bietet einen neuartigen Service: Das Kochbuch on demand. Jeder Nutzer kann sich aus 20.000 Rezepten der Website Küchengötter.de ein persönliches Kochbuch erstellen, es selbst gestalten und aufwändig bebildern. Per Post wird das fertige Buch nach spätestens einer Woche an die gewünschte Adresse geschickt.

Andreas Westhoff (40) übernimmt die Geschäftsführung des Münchner Unternehmens iPUBLISH Ganske Interactive Publishing. Das Geschäft mit digitalen Informationen für Reise- und Entertainment wird ausgebaut und das Unternehmen neu strukturiert.

Die Vertriebsprofis von PSG PREMIUM SALES GERMANY gewinnen zwei neue Magazine als Kunden: Ab 2010 übernimmt PREMIUM SALES GERMANY den Vertrieb für das auflagenstarke Golfmagazin GOLFTIME. Ebenfalls neu hinzu gekommen zum PREMIUM SALES Vertriebsportfolio ist AZUR, das Kreuzfahrtmagazin, das Traum-Reiseziele aus der Sicht von Prominenten vorstellt.

2008

Die Verlagsgruppe baut nach dem Launch der Portale abooffice.de, PRINZ.de und Küchengötter.de die Aktivitäten im Online-Bereich weiter aus und erwirbt eine Mehrheitsbeteiligung an der SCHNEEMENSCHEN GmbH (www.schneemenschen.de) in Zweibrücken (Rheinland-Pfalz). Bei dem Start up Unternehmen TRUST YOU, das eine Metasuchmaschine entwickelt und auf den Markt bringt, gehört die Verlagsgruppe zu den Investoren. Die Beteiligung am Deutschen Taschenbuch Verlag (dtv) stockt die Verlagsgruppe auf über 40 Prozent auf. Im November verabschiedet sich Vorstandsmitglied Karl Udo Wrede (65) nach 28 Jahren Tätigkeit in der GANSKE VERLAGSGRUPPE in den Ruhestand.

Der HOFFMANN UND CAMPE VERLAG überrascht auf der 60. Frankfurter Buchmesse mit einer spektakulären Nachricht und stellt ein mehr als 170 Jahre altes Manuskript von Heinrich Heine der Öffentlichkeit vor, das erst jetzt wieder entdeckt. Der Preis der Kritik geht an den österreichischen Literaturkritiker Wendelin Schmidt-Dengler. Für den vor der Preisverleihung Verstorbenen nimmt seine Frau Maria den Preis auf der Frankfurter Buchmesse entgegen. Die HoCA-Geschäftsführer Günter Berg und Markus Klose erhalten von der Frankfurter Messeleitung als Dank für 60 Jahre Teilnahme eine Urkunde, Sekt und eine beschriftete Torte. Marcel Reich-Ranicki wechselt mit seinen Büchern „Mein Heine“, „Mein Schiller“ vom Frankfurter Suhrkamp-Verlag zu HOFFMANN UND CAMPE. Weitere Bücher werden folgen. Produzent Markus Trebitsch hat Siegfried Lenz Roman „Das Feuerschiff“ verfilmt. Der Film wird am 27.9. im Rahmen des Filmfestes Hamburgs zum ersten Mal gezeigt und im November im Fernsehen ausgestrahlt.

Der JAHRESZEITEN VERLAG optimiert seine Organisationsstruktur und überträgt den Vertrieb der Zeitschriften ab 1. September der neu gegründeten Tochterfirma des Verlages PSG PREMIUM SALES GERMANY GmbH. Die Lohn- und Gehaltsabrechnung des Verlages übernimmt die GANSKE SERVICE GmbH. Verleger Thomas Ganske ernennt Dr. Jan Pierre Klage, Geschäftsführer FrauenMagazine und Lifestylemagazine im JAHRESZEITEN VERLAG, zum Sprecher der Geschäftsführung des Unternehmens. Der WEIN GOURMET verleiht seine jährlichen WINE AWARDS und zeichnet die Schauspielerin Iris Berben als „Weingourmet des Jahres“ aus. Das Modemagazin PETRA steigert im ersten Quartal 2008 seine Auflage im Einzelverkauf um 14,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal. Das Magazin verleiht in Düsseldorf seine Fashion Awards 2008 für die deutsche Modebranche. Tobias van Duynen wird Group Head Anzeigen der FrauenMagazine.
Im Rahmen einer Audienz übergibt Verleger Thomas Ganske im Vatikan ein Exemplar des Heftes „MERIAN Vatikan“ an Papst Benedikt XVI.
MERIAN übernimmt die Namens-Patenschaft für das Kunstprojekt „Blue Port“ des Lichtkünstlers Michael Batz während der ersten Hamburg Cruise Days in Hamburg. Die MERIAN-Jubiläumsausgabe „Unsere Erde“ erscheint am 4. Dezember. Nicole Zepter übernimmt die Chefredaktion von PRINZ und startet mit einem neuen journalistischen Konzept: urbanes Lebensgefühl mit regionalem Nutzwert. PRINZ.de steigert seine Page Impressions auf über 5,5 Millionen.
VITAL präsentiert sich ab November im neuen Look: Mit neuem Logo, neuem Titelkonzept, neuen Schriften und einer neuen Rubrik.
Der JAHRESZEITEN VERLAG bringt das neue Heft „Meine erste Wohnung“ auf den Markt. Der poppig gemachte Printtitel, der von der Do-it-yourself-Zeitschrift SELBER MACHEN entwickelt wurde, hilft jungen Leuten beim Einzug in die eigenen vier Wände. Gleichzeitig startet das dazugehörige Internet-Portal.
HOFFMANN UND CAMPE Corporate Publishing produziert die erste Ausgabe des Newsletters der Evonik Industries AG. Er geht an Entscheidungsträger in Politik und Medien. Für die Hamburger Sparkasse produziert das Unternehmen jährlich drei Sonderhefte zu den Haspa-Vertriebsthemen Anlage, Vorsorge und Immobilie.
iPUBLISH, Hersteller der MERIAN scout NAVIGATOR-Produktfamilie, startet eine neue Werbekampagne für den multimedialen Reisebegleiter. Zukünftigen Kunden bietet das Unternehmen einen einzigartigen Service: die MERIAN scout NAVIGATOR können bundesweit bei ausgesuchten Vertriebspartnern für drei Tage ausgeliehen werden. Der MERIAN scout NAVIGATOR wurde unter 3000 Produkten für sein vorbildliches Design mit dem renommierten red dot award ausgezeichnet. Die Software von MERIAN scout ist Standardausrüstung im Blaupunkt-Navigationssystem für den neuen Opel Insignia („Auto des Jahres“).

Der Berliner Versandbuchhandel und Katalog-Spezialist FRÖLICH & KAUFMANN feiert sein 30-jähriges Bestehen. Der Online-Shop der Versandbuchhandlung AKZENTE erneuert seinen Auftritt im Netz: Über 16.000 Angebote im Bereich Bücher, Musik und schöne Dinge sind bei AKZENTE im neu gestalteten Webauftritt zu entdecken.
Der LESERKREIS DAHEIM, Deutschlands größter Lesezirkel, ist jetzt auch auf dem Meer zu haben. Das Unternehmen ist eine Marketing-Allianz mit DFDS Seeways eingegangen und bietet ein attraktives Zeitschriften-Vorteilspaket für alle Kunden der Seaways Fähren an.

Der Arbeitskreis Mittelständischer Verlage (AMV) verlieh bei einem feierlichen Empfang im Hamburger Literaturhaus den SALLY Award 2008 an den Bahnhofsbuchhändler Dr. Adam Claus Eckert. AMV-Sprecher und Jalag-Geschäftsführer Hermann Schmidt hielt die Laudatio auf den Buchhändler, den er als wichtiges Glied in der Vertriebskette würdigt.

2007

Die GANSKE VERLAGSGRUPPE feiert im Mai mit einem Festakt im Hamburger Rathaus ihr 100-jähriges Bestehen. Laudator ist Bundestagspräsident Dr. Norbert Lammert. Reden und Bilder vom Jubiläum finden Sie hier.

Neuer Kaufmännischer Geschäftsführer des JAHRESZEITEN VERLAGES wird Joachim Herbst, der zuvor in gleicher Position beim LESERKREIS DAHEIM tätig war. Dort übernimmt Bernd Wedekind im Jubiläumsjahr die Geschäftsführung des 1907 gegründeten Unternehmens.

Dr. Jan Pierre Klage tritt als Geschäftsführer in den JAHRESZEITEN VERLAG ein und zeichnet verantwortlich für die Frauenzeitschriften und Lifestyle Magazine. Die Geschäftsführer Dr. Ulla Kopp und Jörg Hausendorf scheiden aus dem Unternehmen aus.
Deutschlands stilbildende Designzeitschrift A&W Architektur & Wohnen wählt Konstantin Grcic zum Designer des Jahres und inszeniert während des ganzen Jahres ihr 50-jähriges Jubiläum mit einem redaktionellen Sonderprogramm und vielen Themen sowie einem hoch dotierten Rätsel für die Leserinnen und Leser. Die Zeitschrift erreicht mit 95.069 Exemplaren die höchste Auflage ihrer Geschichte.
Die Wohnzeitschrift ZUHAUSE WOHNEN feiert ihr 40-jähriges Jubiläum mit einem 200 Seiten starken Jubiläums-Heft und präsentiert sich am Verkaufstag an den Kiosken in einer glänzenden goldenen Folientasche.
„50 Jahre FÜR SIE – 50 Jahre Lebensfreude“ ist das Motto für das Jubiläum der 14-tägigen Frauenzeitschrift FÜR SIE. Die Jubiläums-Weihnachtsausgabe glänzt mit einer CD mit Weihnachtssongs und 40 Seiten FÜR IHN als Wendeheft.
Die Monatszeitschrift PETRA gewinnt den vom GermanFashion Modeverband verliehenen ModeMedienpreis 2007 und verleiht ihrerseits die PETRA Fashion Awards 2007 auf der Modemesse in Düsseldorf, wo sie schon zur Tradition gehören. Mit den CDs PETRA Scharfe Stimmen – einer Kooperation mit dem HOFFMANN UND CAMPE VERLAG – und Fotos der Starfotografin Gabo bietet die Frauenzeitschrift Interessantes für Auge und Ohr. Im Sommer erscheint PETRA in drei Formaten: als normale Ausgabe an den Kiosken, mit einer Pocket-Ausgabe für die Strandtasche und einem Großformat auf der Modemesse in Düsseldorf.

Schon festes Ritual der Frankfurter Buchmesse ist das Erscheinen des DER FEINSCHMECKER GUIDE 2008. Neuland betritt DER FEINSCHMECKER aus dem JAHRESZEITEN VERLAG in diesem Jahr zusätzlich und stellt den EUROPA GOURMET CITY GUIDE 2008 vor, der auf 400 Seiten kulinarische Empfehlungen für die europäischen Metropolen präsentiert. WEIN GOURMET erweitert sein Redaktionsprogramm und widmet sich künftig noch mehr Reportagen und Themen rund ums Genießen – vom Reisen bis zum Kochen. Dominique Horwitz wird als „Weingourmet des Jahres“ ausgezeichnet.

HOFFMANN UND CAMPE ist in aller Munde: seiner Autorin Doris Lessing wird der Literatur-Nobelpreis verliehen als der Verlag auf der Frankfurter Buchmesse ihr neues Buch „Die Kluft“ und die 15-bändige Werkausgabe der Autorin präsentiert. Mit RHETT, dem dritten Band der „Vom Winde verweht“-Saga, und „Frau im Mond“ von Milena Agus liefert der Verlag die Herbst-Bestseller des Jahres aus. Auf der Buchmesse verleiht er in diesem Jahr den „Preis der Kritik“ 2007 an den Präsidenten der Deutschen Akademie für Dichtung und Sprache, Professor Dr. Klaus Reichert.

HOFFMANN UND CAMPE VERLAG Corporate Publishing gibt eine neue Zeitschrift heraus: „Steinkohle“ heißt das Mitarbeitermagazin des deutschen Steinkohlebergbaus, das am 1. Oktober erstmals ausgeliefert wird. Für das Magazin „results“ der Deutschen Bank kreiert das Team ein Audio-Angebot. Bei den Internationalen Mercury Excellence Awards holen sich die Hamburger Magazinmacher viermal Gold und zweimal Silber für ihre Arbeit ab. Für ihren Kunden RWE ging HoCa CP ganz neue Wege und kreierte ein Single-Player-Strategiespiel für die Internetseiten des Konzerns. Der aufwändig produzierte Bildband „Mythos Atlantik – HSH Nordbank blue race“ erscheint.

Nummer zwei im deutschen Reiseführermarkt wird TRAVEL HOUSE MEDIA in München mit der Vertriebsübernahme des Buchprogramms des ADAC-Verlages. In der Geschäftsführung übernimmt Dr. Stefan Rieß die Programmleitung, Carsten Banse die Vertriebsleitung.

Auf vier CDs liefert RHENANIA BUCHVERSAND alle Werke die Georg Philipp Telemann als Tafelmusik komponiert hat. In der AKZENTE VERSANDBUCHHANDLUNG erscheint als Nachdruck die Cosmographia von Sebastian Münster aus dem Jahr 1628.

Mit PRINZ.de startet im Herbst das neue interaktive Community-Portal für die jungen und urbanen Zielgruppen der Metropolen. Es bietet mit Cityguide, Citynet und PRINZ CLUB nicht nur alles Wissenswerte rund um Konzerte, Kino, Kultur und Nightlife, sondern auch die interaktive Basis, um das Ganze mit Gleichgesinnten zu planen und zu erleben. Chefredaktur des Online-Portals ist Stephan Pirsch. Der GRÄFE UND UNZER VERLAG eröffnet mit Küchengötter.de ein Portal für die Genießer, denen darin nicht nur alles geboten wird, was man zum Themen Essen und Genießen wissen muss, sondern auch viele Möglichkeiten, sich mit Kennern und Könnern und Gleichgesinnten auszutauschen. Programmleiter bei GU für die Bereiche Haus & Garten sowie Leben & Lernen wird zum 1. Oktober Christof Klocker. Das Portal abooffice.de der Verlagsgruppe unterstützt nicht nur den Vertrieb der Gruppetitel sondern steht auch anderen Titel zur Abonnentengewinnung zur Verfügung.

iPUBLISH startet im Herbst den Verkauf seines MERIAN Scout NAVIGATOR, einem Personal Travel Assistant (PTA). Der Multimedia-Reiseführer weiß nicht nur dank GPS wo er ist und plant jede Reise wie andere Navigationssysteme auch, er ist darüber hinaus als Reisebegleiter in der Lage die schönsten Restaurants, Hotels und attraktiven Sehenswürdigkeiten in Wort, Bild und Ton zu schildern. Einschließlich des Weges zu den so ausgewählten Zielen. Dafür hat er mehr als 35 Stunden unterhaltsame AudioGuides gespeichert.

2006

Ab 1. Juli übernimmt Marta Vascotto die Programmleitung der Bereiche Haus & Garten sowie Leben & Lernen im GRÄFE UND UNZER VERLAG. Im Herbst startet GRÄFE UND UNZER ein neues Verlagsprogramm unter dem Label „Gräfe & Unzer“.Unter den ersten Titeln: Die Kunst, mit dem Tier im Menschen umzugehen von Zirkusdirektor Gerd Siemoneit-Barum. Der Preis der Kritik des HOFFMANN UND CAMPE VERLAGES wird auf der Buchmesse an Professor Dr. Michael Naumann verliehen. Das HOFFMANN UND CAMPE-Buch „Entscheidungen. Mein Leben in der Politik“ von Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder wird das meistverkaufte Buch des Jahres. Auf der Messe „Design Deutschland“ in Tokio wird das BMW Magazin aus dem HOFFMANN UND CAMPE VERLAG Corporate Publishing als beispielhaft für deutsches Design ausgestellt. Das RAG-Magazin aus dem gleichen Verlag gewinnt Gold bei den Mercury Excellence Awards (USA) in der Kategorie „Kundenmagazine: verschiedene Branchen“. Und das „BMW Magazin Special – Der neue 3er“ und „MINIInternational Zürich“ werden beim Art Directors Club (ADC) Wettbewerb mit bronzenen Nägeln ausgezeichnet. Im August startet debitel sein Kundenmagazin nexxt: by debitel bei HOFFMANN UND CAMPE Corporate Publishing. Das Magazin erscheint viermal jährlich in einer Auflage von 1,2 Mio.Exemplaren.

Im Februar übernimmt Matthias Frei die Verlagsleitung FrauenMagazine im JAHRESZEITEN VERLAG. Die neugeschaffene Position Group Head Anzeigen FrauenMagazine und PRINZ übernimmt Michael Menzer. Er kommt von der Bauer Media KG. Der JAHRESZEITEN VERLAG führt das neue integrierte Produktionsplanungs- und steuerungssystem (PPS) ein.

In Zusammenarbeit mit MERCEDES-BENZ erscheint bei iPUBLISH ein neuer Navigations- und Reiseführer für Deutschland. Er enthält mehr als 36.000 detailliert beschriebene Reiseziele. Grundlage dafür bilden die Informationen der Magazine MERIAN und DER FEINSCHMECKER. iPUBLISH positioniert sich als führender Anbieter für TRAVEL SCOUTING. Auf MERIAN online wird ein kostenloser Routenplaner angeboten. Die Zeitschrift A&W Architektur & Wohnen präsentiert sich mit einem neuen Webauftritt: Aktuelle Informationen und Online-Shop unter www.awmagazin.de. Gaetano Pesce wird A&W-Designer des Jahres 2006. Die Bookazines, eine Mischform aus Buch und Magazin, des JAHRESZEITEN VERLAGES werden fortgesetzt:

DER FEINSCHMECKER präsentiert die Ausgaben „Spitzenköche“ und „Olivenöl“. DER FEINSCHMECKER Restaurant und Hotel Guide 2007 wird während der Buchmesse in Frankfurt vorgestellt. Mit einer glanzvollen Party und über 1000 Gästen wird das 10-jährige Bestehen gefeieert. Mit Ausgabe 16 startet die Frauenzeitschrift FÜR SIE eine Booklet-Serie „Regionale Küche & Lebensart“ zum Sammeln. Im Juli verleiht PETRA seine Fashion Awards auf Europas größter und bedeutendster Modemesse in Düsseldorf. Die Leserinnen haben online ihre Mode-Favoriten und aus 19 Werbemotiven die schönsten Mode-Anzeigen ausgewählt. PRINZ das Lifestyle-Magazin wird noch interessanter: ab der Dezember-Ausgabe präsentiert sich das Heft mit neuem Layout, erweitertem Thementeil und auf Hochglanzpapier. Dazu eine begehrte Aktion: Musicload Downloadgutscheine im Wert von je 50 Euro liegen dem Heft bei. Seit Januar ist Christine Hillmer Gesamtverlagsleiterin bei PRINZ. Bei VITAL übernimmt Joy Jensen im Sommer die Chefredaktion als Nachfolgerin von Katja Burghardt. Der Journalistenpreis der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) wird an Götz Poggensee, Ressortleiter Ernährung von VITAL, für den Beitrag „Warum wir essen, was wir essen“ verliehen.

2005

Anlässlich des 100. Geburtstages des verstorbenen Verlegers Kurt Ganske erscheint im HOFFMANN UND CAMPE VERLAG die Biografie „Halte Schritt. Kurt Ganske und seine Zeit“. HOFFMANN UND CAMPE vergibt auf der Buchmesse in Frankfurt den „Preis der Kritik 2005“ an Professor Dr. Jan Philipp Reemtsma. Stephan Born übernimmt die Position des Leiters Herstellung bei HOFFMANN UND CAMPE.
Bei HOFFMANN UND CAMPE Corporate Publishing erscheinen die Magazine Best Spirit und Best Pactice für das UnternehmenT-Systems. Das Buch „Der BMW 6er“ und das BMW Magazin Spezial „Der neue 1er“ werden vom amerikanischen Architektur- und Designmuseum „The Chicago Athenaeum“ mit dem Good Design Award 2004 ausgezeichnet. Das 6er Buch gewinnt auch den MPC-Autobuch-Preis in der Kategorie „Bestes Autobuch Design 2005„. Die besten Unternehmenspublikationen kommen aus dem Hause HOFFMANN UND CAMPE Corporate Publishing – das ist das Ergebnis des Best of Corporate Publishing (BCP) 2005, des europaweit größten Wettbewerbs der Branche. Gleich vier Titel holten Gold, vier weitere Silber. HOFFMANN UND CAMPE Corporate Publishing konzipiert zudem für die Hamburger Sparkasse (Haspa) das HaspaJokerMagazin neu und entwickelt für RWE den Newsletter für Gewerbekunden „RWE kompakt“.

Mit dem Frühjahrsprogramm gibt sich GRÄFE UND UNZER ein neues Motto: „Willkommen im Leben“. Der neue Claim steht für einen noch intensiveren Dialog mit den Kunden und Lesern des größten deutschen Ratgeberverlages. GU überrascht mit einer innovativen Präsentation im Buchhandel: eine Wohnung stellt als Ausstellungsstück für Buchhandlungen alle Verlagsbereiche und Erlebnisfelder auf 36 Quadratmeter Stellfläche dar. GRÄFE UND UNZER gewinnt den „Best French Cruisine Book in the World“-Award mit der Publikation „Südfrankreich: Küche und Kultur“. Die „Ideal-Diät“ erhält von der Stiftung Warentest das Prädikat „sehr empfehlenswert“. Die neue TEUBNER-Edition wird in Berlin vorgestellt.

Ute Kröger übernimmt die Chefredaktion der FÜR SIE. Die Sonderheft-Reihe wird ausgebaut mit den Titeln „Die 100 gesündesten Rezepte“, „Die 100 besten italienischen Rezepte“, „Die 100 besten Rezepte der Welt“ sowie „Die 100 besten Beauty- und Mode-Tipps“. ZUHAUSE WOHNEN und FÜR SIE präsentieren gemeinsam das Special „Die besten Wohnideen rund um die Küche“.
DER FEINSCHMECKER feiert sein 30jähriges Bestehen. Sein langjähriger Chefredakteur und Herausgeber Jochen Karsten stirbt im Alter von 80 Jahren. Ulrike Fischer wird Chefredakteurin der PETRA und verleiht zum ersten Mal den „PETRA GermanFashion Award“ in Düsseldorf. Die Chefredaktion von ZUHAUSE WOHNEN wird von Regine Kuhlei als Nachfolgerin von der zur FÜR SIE gewechselten Ute Kröger übernommen. Das Heft „Celebrity Living“ erscheint nun zweimal im Jahr. Alle Frauenmagazine des JAHRESZEITEN VERLAGES erzielen im zweiten IVW-Quartal 2005 einen Auflagenzuwachs im Vergleich zum Vorjahr.

Mitte September erscheint die „Funktions-Analyse 2005“ aus dem JAHRESZEITEN VERLAG. Sie ermöglicht Mediaplanern, Werbeagenturen und Anzeigenkunden die Bewertung von 171 Zeitschriften nach inhaltlichen und kommunikativen Kriterien. Richard Sapper (72) wird von der Zeitschrift A&W Architektur & Wohnen als Designer des Jahres ausgezeichnet. WEIN GOURMET zeichnet Seine Königliche Hoheit Prinz Henrik von Dänemark mit dem WINE AWARD 2005 als „Weingourmet 2005“ aus. In Kooperation mit dem Rowohlt Verlag erscheint das Buch „VITAL – Die Diät“ als zweites Buch in der neuen Sachbuchreihe. Der JAHRESZEITEN VERLAG stärkt den Anzeigenverkauf: Die Verantwortung liegt direkt bei den Geschäftsführungen der Objekte. Als Unterstützung werden den Geschäftsführern zwei Anzeigen Group Heads zur Seite gestellt. Roberto Sprengel (41) für die Special-Interest-Titel, Michael Menzer (42) für die Frauenzeitschriften.

MERIAN und Spiegel Online präsentieren auf www.spiegel.de das „Deutschland Spezial“. Die Kooperation ermöglicht Spiegel Online-Nutzern den Zugriff auf rund 20 Artikel, eine Auswahl an Fotostrecken von MERIAN und die über 5000 Reiseziele umfassende Reisedatenbank von iPUBLISH. Die MERIAN Extra Hefte über Karlsruhe und Osnabrück erscheinen. Auf den Namen „Maria Sibylla Merian“ wurde das Eisrandforschungsschiff der Bundesrepublik Deutschland getauft. Es wird zur Erforschung des Klimawechsels und der Meeresrohstoffe eingesetzt. Der JAHRESZEITEN VERLAG übernimmt für dieses Schiff eine ideelle Patenschaft, die Redaktion der Zeitschrift MERIAN sorgt für die Bordbibliothek. Zum Papstbesuch anlässlich des XX. Weltjugendtages in Köln erscheint eine MERIAN Sonder-Edition: MERIAN „Köln“ und MERIAN „Rom und der Vatikan“ im attraktiven Doppelpack. SELBER MACHEN baut in der MA Print I/05 die Reichweiten-Marktführerschaft aus. Heft 11 erscheint mit einem über 100 Seiten starken PKW-Extra im Magazinformat. Der Reiseführer MERIAN live!wird zum zweiten Mal in Folge mit dem ITB Award (Internationale Tourismusausstellung Berlin) in der Kategorie „Kompakt“ ausgezeichnet. Uwe Distelrath (44) tritt als Geschäftsführer Marketing und Vertrieb in die Geschäftsführung des Verlages TRAVEL HOUSE MEDIA in München ein. Zum 1.1.2005 übernimmt der LESERKREIS DAHEIM die „Vereinigter Lesezirkel Schleisiek KG“ in Duisburg und verdichtet sein Liefergebiet in der Metropolenregion Ruhrgebiet.

Zur ITB 2005 startet auf touropa.com die Rubrik „Reisewelt“ mit umfassenden Reiseführer-Informationen. Somit beliefert iPUBLISH neben tui.com nun einen zweiten großen Tourismus-Kunden mit Content. iPUBLISH bringt zudem die neuen MERIAN maps zu zehn touristischen Gebieten aus dem Mittelmeerraum heraus. Sie kombinieren jeweils eine große Übersichtskarte mit umfassenden Informationen zum Reiseziel und einem Sprachführer. Bei den Navigationsprodukten stellt man sich bereits auf das Großereignis Fußball-WM 2006 ein und nimmt für die neue CD MERIAN scout Deutschland 2005/2006 DX Executive für Blaupunkt alle WM-Stadien, FIFA-WM-Shops und Public Viewing-Adressen auf. Außerdem stellt iPUBLISH Lucca vor, das erste mobile Navigationsgerät von Blaupunkt.

PRINZ startet den Model-Contest TRENDGESICHT 2005 in Kooperation mit Mega Model Agency und HUGO Parfums. PRINZ TOP GUIDE mit aktuellen Informationen, Tipps, Adressen und Bewertungen rund um die Themen Gastronomie, Shopping, Nightlife, Sport und Wellness erscheint in den Metropolen Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln, München und Stuttgart und erstmals auch in Leipzig.

Im Herbst erscheint zum 100. Geburtstag des Verlegers Kurt Ganske das Buch „Halte Schritt. Kurt Ganske und seine Zeit“ von Emanuel Eckardt. Er beschreibt den Lebensweg eines Mannes, der aus dem LESERKREIS DAHEIM einen deutschen Medienkonzern schuf und der sein Lebenswerk wegen der Folgen des Zweiten Weltkrieges gleich zweimal aufbauen musste. Das Porträt eines erfolgreichen Unternehmers ist zugleich ein Nachschlagewerk über die deutsche Mediengeschichte.

2004

Der Reiseverlag TRAVEL HOUSE MEDIA nimmt seine Geschäftstätigkeit auf und bündelt alle Aktivitäten der Verlagsgruppe im Reisemarkt, er kooperiert mit dem Verlag der Michelin-Reise- und Hotelführer. MERIAN LIVE! wird auf der Internationalen Tourismusbörse in der Kategorie „KOMPAKT“ als beste Reisebuchreihe ausgezeichnet. Carsten Leininger verstärkt seit Dezember die Geschäftsführung des Unternehmens.
Titel von GRÄFE UND UNZER belegen gleichzeitig vordere Plätze auf den Bestsellerlisten von SPIEGEL, STERN und FOCUS. Der Verlag gibt das von HOFFMANN UND CAMPE CORPORATE PUBLISHING produzierte Magazin „balance“ heraus. Es wird auflagenstarken Magazinen beigelegt und im Buchhandel und in Apotheken vertrieben. Die Genuss-Kampagne von GRÄFE UND UNZER wird mit dem Magazin KochGenuss begleitet.
FÜR SIE bringt eine eigene Schmuck-Kollektion zusammen mit dem Juwelier Christ auf den Markt.
Die Geschäftsführung von HOFFMANN UND CAMPE übernehmen Günter Berg und Markus Klose. Der Verlag erweitert sein Vertriebsportfolio im Hörbuchbereich mit der Reihe „parlando – edition Brückner“. Dr. Andreas Siefke wird neuer Geschäftsführer im HOFFMANN UND CAMPE VERLAG und verantwortet den kaufmännischen Bereich von Corporate Publishing. Mit dem „PREIS DER KRITIK“ wird auf der Frankfurter Buchmesse der Kulturhistoriker und Musikkritiker Professor Joachim Kaiser ausgezeichnet. HOFFMANN UND CAMPE-Autor Siegfried Lenz wird mit der Ehrenbürgerschaft des Landes Schleswig-Holstein geehrt. Die GANSKE VERLAGSGRUPPEgibt die deutsche Ausgabe des GUINNESS WORLD RECORDS BUCHim neuen VERLAG DER REKORDE in alleiniger Verantwortung heraus.
Der LESERKREIS DAHEIM erweitert seine Vertriebsgebiete in München, Braunschweig und im Ruhrgebiet. Das Unternehmen kooperiert mit den
Starbucks Coffee Houses. Mit dem Februarheft startet PRINZin der Metropolenregion Rhein-Neckar seine 14. Ausgabe und feiert im August sein 15jähriges Bestehen. Die Geburtstagsausgabe verkaufte über 300.000 Exemplare.

Neben vielen Auszeichnungen für die Zeitschriften und Bücher von HOFFMANN UND CAMPE CORPORATE PUBLISHING wird das BMW MAGAZINin New York mit dem amerikanischen Mercury Excellence Award in Gold geehrt. Der Baukonzern Hochtief lässt sein Kundenmagazin concepts ebenso wie der Essener RAG-Konzern seine Zeitschriften RAG-MAGAZIN und FOLIO von den Spezialisten von Corporate Publishing produzieren.

2003

Der JAHRESZEITEN VERLAG konzentriert die Geschäftsführung der Frauenzeitschriften FÜR SIE, PETRA und VITAL unter Geschäftsführer Jörg Hausendorf. Die Wohnzeitschriften ZUHAUSE WOHNEN und SELBER MACHEN verantwortet Geschäftsführer Peter Rensmann zusätzlich zu den Zeitschriften der Premium Magazin Gruppe DER FEINSCHMECKER, WEIN GOURMET, ARCHITEKTUR & WOHNEN, MERIAN und COUNTRY. COUNTRY erhöht seine Erscheinungsweise auf sechs Mal jährlich. Die Zeitschrift WEIN GOURMET verleiht zum ersten Mal ihre WINE AWARDS an Winzer und ehrt den Schauspieler Mario Adorf als Wein-Gourmet des Jahres. Der Startschuss für den Neubau eines Medienzentrums des JAHRESZEITEN VERLAGES in Hamburg-Winterhude fällt. Der TRAVEL HOUSE MEDIA VERLAG in München wird gegründet. Der GRÄFE UND UNZER VERLAG feiert 100 Jahre Kochbücher und verbreitert seine Produktpalette. Sie gliedert sich in die Sparten Kochen & Genießen, Haus & Garten, Leben & Lernen, Partnerschaft & Familie sowie Körper & Seele. Die Marke TEUBNER feiert ihr 25jähriges Bestehen. Die GANSKE SERVICE GESELLSCHAFT in Hamburg als Kompetenzzentrum für Buchhaltung und Rechnungswesen wird gegründet. Entscheidung über die Schließung der SCHROBSDORFF´SCHE BUCHHANDLUNG auf der Düsseldorfer Kö.

2002

Andreas Hallaschka wird neuer Chefredakteur von MERIAN. In die Geschäftsführung des JAHRESZEITEN VERLAGS treten Nick Vest (Anzeigen) und Dr. Ulla Kopp ein. Die Zeitung DIE WOCHE wird eingestellt. Georg Kessler tritt als Geschäftsführer für den Bereich Marketing und Programm die Nachfolge von Frank H. Häger beim GRÄFE UND UNZER VERLAG an, Günter Kopitz übernimmt die Geschäftsführung Vertrieb und Kundenservice. HOFFMANN UND CAMPE stiftet den „Preis der Kritik“ anlässlich seines traditionellen Empfangs auf der Frankfurter Buchmesse. Erster Preisträger wird der Schriftsteller Martin Walser. PRINZ überarbeitet seinen Markenauftritt und wandelt sich von der Stadtillustrierten zum New Lifestyle Magazin mit regionalen Schwerpunkten, die neue Ausgabe Dresden wird gestartet. iPUBLISH kooperiert bei MERIAN autoscout mit Harmann/Becker-Navigationssytemen und konzentriert seine Aktivitäten auf den Standort München.

2001

Thomas Ganske gründet zur Führung der Verlagsgruppe eine neue Holdinggesellschaft. In der GANSKE VERLAGSGRUPPE GmbH werden
alle Aktivitäten der zur Verlagsgruppe gehörenden Unternehmen gebündelt. Die Leitung der Holding erfolgt durch einen zentralen Vorstand, dem zunächst vier Mitglieder angehören: Thomas Ganske (Vorsitz und kommisarisch für die Zeitschriftensparte verantwortlich), Frank-H. Häger (Buch und E-Medien), Karl Udo Wrede (Treasury und Handel) und Peter Notz (Controlling). RHENANIA BUCHVERSAND erwirbt MAIL:ORDER:KAISER

2000

Gründung: iPUBLISH. Der Jahreszeiten Verlag bringt WEIN GOURMET auf den Markt. RHENANIA BUCHVERSAND übernimmt die AKZENTE VERSANDBUCHHANDLUNG.

1999

Im Jahreszeiten Verlag erscheint COUNTRY. Die GANSKE VERLAGSGRUPPE präsentiert sich erstmalig im Internet.

1998

Gräfe und Unzer verlegt Buchtitel für die FÜR SIE und für DER FEINSCHMECKER. Zum Jubiläum von MERIAN erhält das Magazin ein neues Logo und ein neues Outfit. PRINZ startet seine Website im Internet. FÜR SIE bringt unter dem Titel “young style“ eine weitere Spezialreihe heraus.

1997

Der Jahreszeiten Verlag erwirbt die Titel “Ambiente“, “Vif“ und “Holiday“ von Burda. FÜR SIE startet die Spezialreihe “junge Küche“.

1996

Der GUINNESS VERLAG wird als Jointventure von Hoffmann und Campe und Guinness Publishing gegründet.
Hoffmann und Campe verlegt erstmals internationale Kundenmagazine – für die BMW AG das BMW MAGAZIN und für die Siemens AG NEW WORLD.
ARCHITEKTUR & WOHNEN startet eine neue Spezialreihe zu Reisezielen. Die Zeitschrift TEMPO wird eingestellt.

1995

Mit dem Merian Scout erscheint bei GRÄFE UND UNZER der erste Reiseführer für Autonavigationssysteme. PRINZ gehört mit inzwischen 10 Regionalausgaben zum Jahreszeiten Verlag.

1994

Bei Gräfe und Unzer erscheint die Reiseführer Reihe MERIAN LIVE.

1993

Im HOFFMANN UND CAMPE erscheint zum ersten Mal die Zeitung DIE WOCHE:

1991

Eröffnung des BUCHHAUSES CAMPE in der Nürnberger Altstadt. SELBER MACHEN startet in Polen unter dem Titel “Majster“.

1990

Thomas Ganske erwirbt den GRÄFE UND UNZER VERLAG.
Gründung des PRINZ-MEDIENHAUS.

1989

Hoffmann und Campe übernimmt die SCHROBSDORFF´SCHE BUCHHANDLUNG.

1988

Der Jahreszeiten Verlag beteiligt sich am Stadtmagazin PRINZ.

1987

Gründung des RELAIS & CHATEAUX Magazin.

1986

Hoffmann und Campe erwirbt die Berliner Versandbuchhandlung FRÖLICH & KAUFMANN. Die Zeitschrift TEMPO wird in Hamburg gegründet.

1979

Thomas Ganske tritt die Nachfolge Kurt Ganskes als Verleger an.

1978

Der Hoffmann und Campe Verlag wird Gesellschafter beim Deutschen Taschenbuch Verlag (dtv), München. Der Jahreszeiten Verlag übernimmt vom Orbis Verlag die Zeitschrift SELBERMACHEN.

1975

Übernahme des FEINSCHMECKER aus dem Arne Verlag.
Als Sonderheft von ZUHAUSE erscheint ZUHAUSE MACH´S SELBST.

1973

Gräfe und Unzer verkauft über 800 000 Exemplare von „Kochen heute“ über Tchibo-Filialen und erschüttert damit die ganze Branche.

1971

Im Jahreszeiten Verlag erscheint erstmals VITAL.

1969

Der Jahreszeiten Verlag übernimmt den monatlichen Frauentitel PETRA von Gruner + Jahr. Aus PETRA und MODERNE FRAU wird PETRA DIE MODERNE FRAU.

1968

Erste Ausgabe von ARCHITEKTUR UND WOHNEN.
Hoffmann und Campeveröffentlicht die“Deutschstunde“von SIEGFRIED LENZ.

1967

Die erste Ausgabe von ZUHAUSE WOHNEN erscheint im Jahreszeiten Verlag.

1957

Das erste Themensonderheft von FILM UND FRAU erscheint unter dem Titlel “Architektur“.

1954

Der LESERKREIS DAHEIM hat mittlerweile 360.000 Kunden. Die Zentrale wird nach Hamburg verlegt.

1951

Das Erstlingswerk von SIEGFRIED LENZ “Es waren Habichte in der Luft“ wird bei Hoffmann und Campe veröffentlicht.

1949

Der JAHRESZEITEN VERLAG zieht nach Hamburg.

1948

Die erste Ausgabe von MERIAN ist Würzburg gewidmet.
Die ersten Zeitschriften des Jahreszeiten Verlages – Film und Frau (später Moderne Frau) und Stimme der Frau (später FÜR SIE) werden in Hannover gegründet.

1941

KURT GANSKE beteiligt sich am Hoffmann und Campe Verlag.

1938

Der LESEZIRKEL verlegt seine Zentrale nach Hannover. Er hat bereits 30 Filialen und betreut mit 1 300 Mitarbeitern über 180 000 Kunden. Für den Ausbau des Anzeigengeschäftes wird der WERBEMERKUR gegründet.

1907

RICHARD GANSKE gründet in Kiel seinen Lesezirkel.

1840

SCHROBSDORFF´SCHE BUCHHANDLUNG wird in Düsseldorf gegründet.

1781

Gründung des HOFFMANN UND CAMPE VERLAG in Hamburg.

1722

BUCHHANDLUNG GOTTFRIED ECKART wird als Vorläufer des Gräfe und Unzer Verlages gegründet.