Hilleken Zeineddine und Roberto Sprengel werden Geschäftsführer von BM BRAND MEDIA

 

Hilleken Zeineddine und Roberto Sprengel werden Geschäftsführer des Anzeigenvermarkters BM BRAND MEDIA. Sie treten die neue Aufgabe zum 1. Oktober 2015 an. BM BRAND MEDIA vermarktet seit 2011 das hochwertige Portfolio des Hamburger JAHRESZEITEN VERLAG mit Marken wie FÜR SIE, PETRA, DER FEINSCHMECKER und A&W Architektur und Wohnen sowie der Media Group Medweth (Madame Verlag, Vision Media und Family Media).

Ingo Kohlschein, Zeitschriften-Vorstand bei der GANSKE VERLAGSGRUPPE und verantwortlich für BM BRAND MEDIA, freut sich auf die Zusammenarbeit. „Frau Zeineddine und Herr Sprengel sind erstklassige Experten und Ansprechpartner für unsere Kunden. Mit ihnen werden wir die erfolgreiche Entwicklung im Sinne unserer Marktpartner fortsetzen“, sagt Kohlschein.

Roberto Sprengel (51 Jahre) ist seit 1995 für den JAHRESZEITEN VERLAG und BM BRAND MEDIA tätig und leitet bisher am Standort Hamburg als Director Brand Management den Bereich Premium Luxus (DER FEINSCHMECKER, A&W, ZUHAUSE WOHNEN, MERIAN). Hilleken Zeineddine (35 Jahre) ist seit 2013 bei BM BRAND MEDIA und verantwortet in Hamburg als Director Brand Management den Bereich Frauen Premium (FÜR SIE, PETRA, VITAL).

Ab dem 1. Oktober werden die bisherigen Geschäftsführer von BM BRAND MEDIA, Helma Spieker und Ingo Kohlschein, diese Aufgabe nicht mehr wahrnehmen. Helma Spieker verlässt – wie bereits am 1. September bekannt gegeben – den Anzeigenvermarkter im Laufe des Jahres und wird bis zu ihrem Ausscheiden laufende Projekte an die neue Geschäftsführung übergeben. Ingo Kohlschein nimmt weiter die Rolle des Gesellschaftervertreters für den JAHRESZEITEN VERLAG bei BM BRAND MEDIA wahr.

Zur Zusammenarbeit von BM BRAND MEDIA mit den Verlagen der Media Group Medweth bestätigte Ingo Kohlschein, dass man sich weiter in Verhandlungen für das Jahr 2016 befinde. „Ich bin zuversichtlich, dass wir zeitnah eine Lösung im Sinne des Marktes und der Erwartungen der Anzeigenkunden finden“, sagt er. Im August hatte der JAHRESZEITEN VERLAG die Anteile am Vermarkter BM BRAND MEDIA vollständig übernommen.