2017

 

Im Vorstand der GANSKE VERLAGSGRUPPE gibt es Veränderungen: Dr. Georg Kessler, kehrt Mitte des Jahres in die Verlagsgruppe zurück und übernimmt als Mitglied des Vorstandes den Bereich „Buch“. Bereits von 2002 an war er neun Jahre lang Geschäftsführer und dann Sprecher der Geschäftsführung bei GRÄFE UND UNZER. Bisher wurde der Vorstandsbereich „Buch“ von Frank-H. Häger (63) geleitet. Er war seit 1991 für die GANSKE VERLAGSGRUPPE tätig, zunächst als Leiter „Programme und Lizenzen“ und ab 1992 als Geschäftsführer bei GRÄFE UND UNZER, bevor er 2001 zum Vorstand der GANSKE VERLAGSGRUPPE berufen wurde. Frank-H. Häger verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch und möchte sich neuen Projekten widmen.

Die GANSKE VERLAGSGRUPPE gründet an ihrem Stammsitz am Harvestehuder Weg in Hamburg einen neuen Kreativ-Campus. Künftig werden die Unternehmen JAHRESZEITEN VERLAG, BM BRAND MEDIA, HOFFMANN UND CAMPE X und der Buchverlag HOFFMANN UND CAMPE an einem gemeinsamen Standort arbeiten. Rund 180 Mitarbeiter werden im Zuge dieser Maßnahme ihren Arbeitsplatz verlegen.

Der JAHRESZEITEN VERLAG bringt das neue Gesundheits-magazin FEEL GOOD ab dem 1. März in einer Auflage von rund 200.000 Exemplaren an den Start. Das Magazin wird das Portfolio des Verlags neben VITAL, PETRA und FÜR SIE mit einem Magazin für junge Frauen und Mütter ab 30 Jahren abrunden. Nach den erfolgreichen Start von FOODIE und ROBB REPORT ist es bereits die dritte Printinnovation des Hamburger Verlags binnen eines Jahres.

Der JAHRESZEITEN VERLAG startet das intelligente Ratgebermagazin Clever Leben. Das Magazin entsteht in enger Zusammenarbeit mit GRÄFE UND UNZER. Clever Leben – mit dem Untertitel „Mein Bester Ratgeber“ - verfügt mit insgesamt 30 renommierten Fachleuten über den umfangreichsten Zeitschriften-Expertenrat Deutschlands. Bereits zur zweiten Ausgabe erweitert der Verlag das Verbreitungsgebiet um einen attraktiven Vertriebskanal: nachdem die Erstausgabe im Mai mit 350.000 Exemplaren erschien, werden zukünftig über 15.000 zusätzliche Exemplare in Apotheken distribuiert.

Der JAHRESZEITEN VERLAG erweitert – nach den erfolgreichen Neueinführungen FOODIE, ROBB REPORT, Clever leben und FEEL GOOD – im Herbst 2017 gleich zweimal erneut sein Zeitschriftenportfolio: Anfang September erscheint die erste Ausgabe vom Healthfood-Magazin ISS DICH GESUND. Und pünktlich am 27. September, dem 60sten Geburtstag des angesehenen und beliebten Spitzen-TV-Kochs Johann Lafer, die erste Ausgabe von „LAFER – Das Journal für den guten Geschmack“. Das hochwertige Genießer-Magazin erscheint künftig mindestens vierteljährlich.

Ben van Berkel wird „A&W-Architekt des Jahres 2017“. Seit 2012 vergibt A&W Architektur & Wohnen diesen Preis an international herausragende Gestalter. In diesem Jahr wurden Ben van Berkel und sein Amsterdamer Büro UNStudio ausgezeichnet.

A&W Architektur & Wohnen, das 1957 erstmals als Sonderheft von „Film & Frau“ erschien, feiert in diesem Jahr sein 60-jähriges Bestehen und wird das ganze Jahr über vertriebsstarke und innovative Extras präsentieren. Zur Jubiläumsausgabe hat der Mailänder Gestalter und Poet Alessandro Mendini, der „A&W-Designer des Jahres 2017“, für A&W ein ganzes Extraheft gestaltet.

Der Zeitschriftenklassiker und Marktführer A&W Architektur & Wohnen bekommt einen neuen Chefredakteur: Ab dem 1. April übernimmt Joern Kengelbach die Aufgabe. Joern Kengelbach (43) ist beim JAHRESZEITEN VERLAG bereits seit dem vergangenen Jahr für das neue Luxusmagazin ROBB REPORT verantwortlich. Der studierte Architekt wird künftig beide Magazine führen. Die aktuelle Redaktionsleiterin und stellvertretende Chefredakteurin von A&W Architektur & Wohnen, Gabriele Thiels, wird den Verlag auf eigenen Wunsch verlassen.

Unter dem Motto „Mit MERIAN die Welt entdecken“ launcht der JAHRESZEITEN VERLAG eine neue Website zur Vermittlung von Reiseangeboten an seine Leser. Auf www.merian-leserreisen.de finden ab sofort die Leser, User und Freunde der Marke MERIAN exklusive Reiseangebote.

BM BRAND MEDIA baut zum Jahresstart seine Position als erfolgreicher Premium-Vermarkter im Gesundheitsbereich aus. Ab sofort übernimmt BM BRAND MEDIA die Anzeigenvermarktung des ZEIT Verlages für die Branchen OTC, Apothekenkosmetik und Nahrungsergänzungsmittel. BM BRAND MEDIA unterstützt damit die Vermarktung von ZEIT DOCTOR, der wöchentlichen ZEIT DOCTOR-Seite in der ZEIT, von ZEIT WISSEN sowie ZEIT LEO und der ZEIT LEO Familienzeit.

HOFFMANN UND CAMPE X hat mit BAUHAUS einen neuen Kunden gewonnen: Der Hamburger Kommunikationsspezialist übernimmt Redaktion und Grafik des viermal jährlich erscheinenden BAUHAUS-Kundenmagazins „passt!“. „passt!“ liegt in einer mittleren sechsstelligen Auflage in allen deutschen BAUHAUS Fachcentren aus, zeitgleich erscheint eine angepasste Österreich-Ausgabe.

Anlässlich der internationalen Konsumgütermesse Tendence 2017 setzt HOFFMANN UND CAMPE X das Pop-up-Magazin „tendence“ und eine Microsite für die Messe Frankfurt um.

Zusätzliche Kompetenz bei HOFFMANN UND CAMPE X: Mit Tobias Pützer kommt ein weiterer anerkannter Kreativkopf an Bord. Zuletzt war er Chefredakteur für das Hornbach-Magazin MACHER (Territory Hamburg) sowie für MINI News & Stories (Interone München). Sabine Gebauer übernimmt ab sofort die PR- und Pressearbeit, sie war zuletzt als Leiterin der Unternehmenskom-munikation beim „Haus der Technik“ tätig.

Im diesjährigen Branchenwettbewerb „BCM – Best of Content Marketing“ belegt Hoffmann und Campe X den zweiten Platz in der Rangliste der besten Dienstleister – mit viermal Gold und zwölfmal Silber.

Beim diesjährigen „Red Dot Award: Communication Design“ vergab die 24-köpfige, internationale Jury gleich zwei Preise für hohe Designqualität an HOFFMANN UND CAMPE X: Sowohl „BMW Magazine Digital“ wie auch „Gaggenau: Niklas Ekstedt – Playing with Fire“ erhielten das begehrte Red-Dot-Siegel. Gleich vier Auszeichnungen gab es für HOFFMANN UND CAMPE X beim diesjährigen Automotive Brand Contest: zwei in der Kategorie „Corporate Publishing“ und zwei weitere in der Kategorie „Digital“.

Birgit Schmitz ist neue Programm-Verlagsleiterin von HOFFMANN UND CAMPE. Sie leitet den Verlag ab Mitte Juni zusammen mit dem kaufmännischen Geschäftsführer Dr. Thomas P. J. Feinen. Sie arbeitete zuletzt für Kiepenheuer & Witsch, den Berlin Verlag und den Benevento Verlag. Sie folgt bei HOFFMANN UND CAMPE auf Daniel Kampa, der dem Verlag als Publisher at large verbunden bleibt.

Parallel zu Bob Dylans Deutschlandtournee erscheint im April „Planetenwellen“, eine zweisprachige Auswahl von Gedichten, Prosa, Reden und Essays im HOFFMANN UND CAMPE VERLAG – übersetzt und kommentiert von Dylan-Kenner Heinrich Detering.

Die neu entdeckten Erzählungen von F. Scott Fitzgerald werten Literaturexperten als eine literarische Sensation. Unter dem Titel „Für dich würde ich sterben“ erscheinen sie im HOFFMANN UND CAMPE VERLAG – zwei Wochen vor der amerikanischen Erstausgabe. HOFFMANN UND CAMPE hat die Weltrechte an diesen Storys erworben.

Guido Westerwelles Buch „Zwischen zwei Leben“ war 2015 im HOFFMANN UND CAMPE VERLAG erschienen und hatte sich über 40 Wochen lang in den Bestsellerlisten gehalten und über 100.000 verkauft. Jetzt hat sich die UFA FICTION die Verfilmungsrechte daran gesichert.

Der Autor und Journalist Uwe Kopf ist an einer schweren Erkrankung in Hamburg gestorben. Sein Debütroman „Die elf Gehirne der Seidenspinnerraupe“, an dem er bis zuletzt arbeitete, erschien unter dem Label TEMPO Bücher im HOFFMANN UND CAMPE VERLAG.

Der GRÄFE UND UNZER Verlag erhält für seinen Kochbuch-Bildband „Βollyfood“ den ITB BuchAward 2017 in der Kategorie Reise-Kochbuch. Die ITB BuchAwards werden jährlich im Rahmen der Internationalen Tourismus Börse (ITB) in Berlin vergeben.

Die Stiftung Buchkunst kürt „Das Prinzip Kochen“ aus dem Verlag GRÄFE UND UNZER zu einem der schönsten und innovativsten Bücher des Jahres 2017. 2017 konkurrierten 727 Einsendungen um die begehrte Auszeichnung. Laut Expertenjury sind die Gewinnertitel „vorbildlich in Gestaltung, Konzeption sowie Verarbeitung und zeigen wichtige Trends und Strömungen der deutschen Buchproduktion.“

TRAVEL HOUSE MEDIA feiert: Seit nunmehr 115 Jahren gibt es die Polyglott-Reiseführer. Am 7. August 1902 war der Polyglott Kuntze Verlag in Bonn gegründet worden. Die Hamburger GANSKE VERLAGSGRUPPE hatte 2011 Polyglott von der Langenscheidt Verlagsgruppe übernommen. Alle Titel der Polyglott-Reihe werden seitdem von TRAVEL HOUSE MEDIA in München vertrieben.

Im bedeutendsten deutschen Kunstbuchverlag HATJE CANTZ steht eine Veränderung an: Die Geschäftsführerin und Verlegerin Dr. Cristina Steingräber verlässt auf eigenen Wunsch nach mehr als zehn erfolgreichen Jahren das Unternehmen, um sich künftig neuen Herausforderungen zuzuwenden. Ihr folgt zum 1. Juli 2017 Holger Liebs nach, der langjährige Chefredakteur des Monopol-Magazins, der im vergangenen Jahr als Programmdirektor zu HATJE CANTZ gewechselt war.

Die Wiener Philharmoniker feiern in diesem Jahr ihr 175-jähriges Bestehen. Zu diesem Jubiläum veröffentlicht HATJE CANTZ das Künstlerbuch „Special Cases“ der Wahlwienerin Nives Widauer. Die Multimediakünstlerin hat das Orchester ein Jahr lang begleitet.

Auf der 57. INTERNATIONALEN KUNSTBIENNALE in Venedig ist HATJE CANTZ mit vier Pavillon-Publikationen präsent: HATJE CANTZ publiziert die Kataloge für die Pavillons aus den USA und den Niederlanden sowie aus Österreich und Portugal. Der Verlag ist außerdem mit zahlreichen weiteren Publikationen und Künstlern in Venedig vertreten.


 


© GANSKE VERLAGSGRUPPE 2002-2017 · E-Mail: info@ganske.de · Impressum