2014

Wechsel im Vorstand der Verlagsgruppe: Peter Notz, bisher in der GANSKE VERLAGSGRUPPE als CFO verantwortlich für Controlling, Treasury, Personal, IT, M&A, Recht und Steuern, verlässt das Unternehmen. Sein Nachfolger wird Dr. Christian Kopp, zuletzt seit 2011 Kaufmännischer Geschäftsführer von GRÄFE UND UNZER.

Neuer kaufmännischer Geschäftsführer bei 
GRÄFE UND UNZER wird Timo Blümer. Er tritt damit die Nachfolge von Dr. Christian Kopp an, der als CFO in den Vorstand der GANSKE VERLAGSGRUPPE wechselt. Dr. Till Wahnbaeck verlässt die Geschäftsführung von GRÄFE UND UNZER. Neuer Geschäftsführer für die Bereiche Marketing und Vertrieb wird Marcel Dévény. Dorothee Seeliger leitet weiterhin das Programm mit den Marken GU, HALLWAG, TEUBNER und den GRÄFE UND UNZER Autorenverlag sowie den Bereich Digitale Medien.

Dr. Michael Kleinjohann wird Geschäftsführer „Programm und Marketing“ bei THM. Er war bislang Geschäftsführer der Motor Presse (Schweiz) AG in Zürich und verantwortet nun bei TRAVEL HOUSE MEDIA das komplette Reiseführer-Programm mit den Marken MERIAN, POLYGLOTT und ADAC. Damit wird er Nachfolger von Dr. Stefan Rieß, der seit 2007 in der Geschäftsführung bei TRAVEL HOUSE MEDIA tätig war. Die Verlagsleitung der ADAC- und MICHELIN-Reiseführer übernimmt Ulrich Safferling und verantwortet damit die Markenführung und Programmleitung beider Reiseführerreihen bei TRAVEL HOUSE MEDIA.

POLYGLOTT mit neuem Markenauftritt: Die Markenwerte Tradition, Innovation und Emotion wurden in einem neuen kraftvollen Emblem vereint. Der Schriftzug auf dem Markenanker in Form eines Globus postuliert selbstbewusst „POLYGLOTT – Und die Welt gehört mir!“.

POLYGLOTT-Reiseführer begleiten Reisende seit 1902 und erscheinen im Verlag TRAVEL HOUSE MEDIA, einem Unternehmen der Hamburger GANSKE VERLAGSGRUPPE.

MERIAN momente erscheint bei TRAVEL HOUSE MEDIA und setzt inhaltlich und gestalterisch neue Akzente: Programmatisch heißt  das zentralen Kapitel „MERIAN momente – Das kleine Glück auf Reisen“.  Die Reihe ist – so das Urteil im Handel – der wohl ‚emotionalste‘ Reiseführer im Markt.

MERIAN Deutschland. Das Heft zur Wende - 25 Jahre Freiheit.

Zum 25. Jahrestag des Mauerfalls erscheint „MERIAN Deutschland“. Zeitzeugen, Schriftsteller und Fotografen blicken zurück auf 25 Jahre Einheit und fragen nach Gegenwart und Zukunft.

GRÄFE UND UNZER startet TV-Kampagne: Vom Erfolg der letzten  Print-Kampagne beflügelt, hat GRÄFE UND UNZER sie nun auch auf TV ausgeweitet. Rund 800 Spots werden in passenden Umfeldern des Tages- und Vorabendprogramms der großen Privatsender ausgestrahlt.

Eindrucksvolle Erfolgsstory bei GRÄFE UND UNZER: Eine Million Exemplare von „Weber’s Grillbibel“ wurden allein im deutschsprachigen Raum verkauft. Das Buch erscheint inzwischen in der 31. Auflage im GRÄFE UND UNZER VERLAG.

Großes Starköche-Meeting bei GRÄFE UND UNZER auf der Frankfurter Buchmesse: Sarah Wiener, Johann Lafer, Jamie Purviance — die GU-Autoren präsentierten neue Kulinarik-Highlights.

Travel House Media und JAHRESZEITEN VERLAG kooperieren: Die neue edition FÜR SIE präsentiert Reiseführer von Frauen für Frauen. Zum Start: Berlin, Hamburg, München und Wien.

Der JAHRESZEITEN VERLAG reorganisiert seine Geschäftsführung: Dr. Ingo Kohlschein und Peter Rensmann teilen die Aufgabenbereiche neu auf. Kohlschein übernimmt die Verantwortung für alle Magazine des Medienhauses, Rensmann verantwortet künftig die Bereiche Sales und Marketing für alle Objekte. In der Folge wurden auch die Aufgaben in der Verlagsleitung neu geordnet: Malte von Bülow und Oliver Voß teilen die Aufgabenbereiche unter sich auf.

Die FÜR SIE bekommt eine neue Chefredakteurin: Sabine Fäth verlässt das Haus nach rund drei erfolgreichen Jahren aus persönlichen Gründen. Nachfolgerin wird Julia Brinckmann die bisher in der Funke Mediengruppe für Hörzu, TV Digital und Gong arbeitete.

Ein Wechsel auch bei ZUHAUSE WOHNEN: Nach fast zehn Jahren übergibt Regine Kuhlei die Chefredaktion an Bettina Wündrich und verabschiedet sich in den Ruhestand. Bettina Wündrich war zuvor u.a. Gründungschefredakteurin wegweisender Magazine wie Glamour, Emotion oder Season.

DER FEINSCHMECKER kürt Peter Maffay zum „Weingourmet des Jahres“. Der deutsche Rockstar Peter Maffay wurde von DER FEINSCHMECKER im Rahmen einer großen Wein-Gala im „Althoff Grandhotel Schloss Bensberg“ in Bergisch Gladbach mit dem WINE AWARD „Weingourmet des Jahres“ ausgezeichnet.

Zum 12. Mal fand die Verleihung der WINE AWARDS statt, die DER FEINSCHMECKER in erster Linie an Persönlichkeiten der internationalen Weinwelt vergibt. Die Veranstaltung moderierte TV-Star Barbara Schöneberger.

DER FEINSCHMECKER präsentiert seinen beliebten Restaurant Guide jetzt auch als mobile Version im App Store: „Die 800 besten Restaurants in Deutschland 2015“ wird mit einem monatlichen Update laufend aktualisiert.

Ein neues Magazin für höchste Ansprüche aus dem JAHRESZEITEN VERLAG: Traumhafte Immobilien im In- und Ausland werden in der COUNTRY PRESTIGE EDITION vorgestellt. Der Vertrieb erfolgt nicht nur über den Kiosk, sondern auch über Sondervertriebskanäle wie Luxushotels, Airline Lounges oder Golfclubs.

Der Anzeigenvermarkter BM BRAND MEDIA fasst zukünftig alle Titel in den drei Vermarktungs-Säulen „Frauen, Premium, Luxus“ zusammen. Das hat intern neue Zuständigkeiten zur Folge, so übernimmt beispielsweise Hilleken Zeineddine die Position „Group Head Frauen“.

HOFFMANN UND CAMPE zum Verlag des Jahres 2014 gewählt: Mitglieder der Leistungsgemeinschaft (LG) Buch haben HOFFMANN UND CAMPE zum Verlag des Jahres 2014 gewählt. In der LG Buch haben sich gut 200 unabhängige und inhabergeführte Buchhandlungen zusammengeschlossen.

HOFFMANN UND CAMPE trauert um zwei große Autoren: Am 31. Dezember 2013, an ihrem 88. Geburtstag, starb Irina Korschunow in München. Am 31. Januar 2014 starb Maximilian Schell im Alter von 83 Jahren in Innsbruck.

Der Hoffmann und Campe-Autor Jaron Lanier, amerikanischen Informatiker, Musiker und Schriftsteller, erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2014 für seine Verdienste um ein friedliches Zusammenleben, speziell mit Blick auf die aktuelle Entwicklung der digitalen Welt.

Der Julius-Campe-Preis, den der Verlag HOFFMANN UND CAMPE alljährlich vergibt, geht im Jahr 2014 an die Buchhandelskooperation

„5 plus“, dem Verbund von acht unabhängigen literarischen Buchhandlungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der Preis wurde in diesem Jahr zum 13. Mal verliehen, frühere Preisträger waren u.a. Martin Walser, Elke Heidenreich und Roger Willemsen.

Der Schriftsteller Siegfried Lenz unternimmt Anfang des Jahres wichtige Schritte zur Ordnung seines literarischen Werks, das im HOFFMANN UND CAMPE Verlag erscheint: Er ruft in Hamburg die gemeinnützige Siegfried Lenz Stiftung ins Leben. Sie hat sich die wissenschaftliche Aufarbeitung seines schriftstellerischen und publizistischen Werks zur Aufgabe gemacht und wird Stipendien vergeben sowie junge Künstler und Wissenschaftler unterstützen. Außerdem ist sie verantwortlich für die Verleihung des neu geschaffenen Siegfried Lenz Preises. Der erste Preisträger ist im Jahre 2014 der israelische Schriftsteller Amos Oz.

Am 7. Oktober 2014 stirbt Siegfried Lenz im Alter von 88 Jahren.

Verleger Thomas Ganske sprach von der tiefen Freundschaft, die ihn mit Siegfried Lenz verband und würdigte die treue Verbundenheit des großen deutschen Erzählers mit Hoffmann und Campe, seinem Verlag, in dem er seit 1951 alle seine Werke veröffentlichte.

An der bewegenden Trauerfeier im Hamburger Michel nahmen 2000 Trauergäste teil, sie wurde live im Fernsehen übertragen. Redner waren u.a. Altkanzler Helmut Schmidt, Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz und Torsten Albig, Ministerpräsident von Schleswig-Holstein.

Im Jahr 1968 erschien der Roman „Deutschstunde“ von Siegfried Lenz. Im November 2014 feierte eine Bühnenversion vom Münchner Theatermacher Stefan Zimmermann Premiere sowie im gleichen Monat eine weitere Inszenierung des Niederländers Johan Simons im Hamburger Thalia Theater.

Buchpremiere der ersten Loki Schmidt-Biographie: Im Beisein von Altkanzler Helmut Schmidt präsentierte Autor Reiner Lehberger das Ergebnis seiner vielen Gespräche mit der Kanzler-Gattin sowie mit mehr als 50 Freunde und Weggefährten. Im Verlag Hoffmann und Campe sind im Laufe der Jahre von und mit Loki Schmidt acht weitere Bücher erschienen.

Die Stiftung Buchkunst hat zwei Auszeichnungen für herausragende Bücher mit vorbildlicher Gestaltung, besonderem Konzept und hervorragender Verarbeitung an den HATJE CANTZ VERLAG vergeben: Preisträger sind Trine Sondergaards „Stasis“ und Andres Lepik (Hrsg.) „Afritecture. Bauen mit der Gemeinschaft“.

Für den Titel „Mars Eine fotografische Entdeckung“ erhält der HATJE CANTZ VERLAG die Goldmedaille des „Deutschen Fotobuchpreis“.

Ulrike Ruh und Martin Wichert ergänzen die Programmleitung im HATJE CANTZ VERLAG. Martin Wichert leitete seit 1998 Vertrieb und Marketing bei Hatje Cantz und war in dieser Funktion bereits an der Programmentwicklung und strategischen Verlagsplanung beteiligt.

HOFFMANN UND CAMPE Corporate Publishing eröffnet neben den Standorten in Hamburg und München eine Repräsentanz in der Metropolregion Rhein Main. Uly Foerster, ein profilierter Branchen-Journalist, ist mit Sitz in Wiesbaden dort Ansprechpartner für CP-Kunden.

Der Münchener Standort von HOFFMANN UND CAMPE Corporate Publishing wird weiter ausgebaut: Stefan Thiel wird dort zum Account Director ernannt, der Digitalbereich auch personell noch mehr verstärkt.

Die neu geschaffene Stelle des Director Business Development bei HOFFMANN UND CAMPE Corporate Publishing besetzt Daniela Henning. Sie wird sich in Zukunft den Neugeschäftsaktivitäten widmen und berichtet direkt an Christian Schlottau und Christian Breid.

Die Indiecon 2014, das erste Festival für unabhängige Magazine in Hamburg, findet in der Heinrich-Heine-Villa statt. Rund 150 Teilnehmer , darunter Gabriele Fischer (Brand Eins) oder Katarzyna Mol-Wolf (Emotion, Hohe Luft)  sind dabei, um sich zum Thema Independent Publishing auszutauschen. Hauptsponsor der Indiecon ist HOFFMANN UND CAMPE Corporate Publishing.

Der Lesezirkel LESERKREIS DAHEIM hat seinen Markenauftritt überarbeitet. Das gesamte Erscheinungsbild des Marktführers gestaltet sich jetzt noch emotionaler und persönlicher. Neben einem neuen Logo und der Einführung einer frischeren Farbwelt wurde auch das Layout der Homepage überarbeitet. Umgesetzt wurde der Relaunch der Homepage von HOFFMANN UND CAMPE CP.

Dr. Ralf Elsner wird zum Geschäftsführer bei RHENANIA BUCHVERSAND und folgt in dieser Funktion Frederik Palm. Er verantwortet jetzt neben RHENANIA auch die angeschlossenen Vertriebsmarken MAIL:ORDER:KAISER, AKZENTE Versandbuchhandlung und TAUBERT Versandbuchhandel.



© GANSKE VERLAGSGRUPPE 2002-2017 · E-Mail: info@ganske.de · Impressum