2011

Die GANSKE VERLAGSGRUPPE übernimmt zum 1. Juni den Kunstverlag HATJE CANTZ aus Ostfildern bei Stuttgart. Mit der Übernahme von HATJE CANTZ verstärkt die Verlagsgruppe ihr Unternehmensportfolio in den Bereichen Kunstbuch, Sammlerkataloge, Grafik, Design und Fotografie, in denen sie schon seit Jahren mit den Versandbuchhandlungen FRÖLICH & KAUFMANN und ARTSERVICE sowie den Zeitschriften A&W ARCHITEKTUR & WOHNEN und MERIAN tätig ist. Verleger Thomas Ganske erklärte zu der Übernahme: “Das Unternehmen HATJE CANTZ ergänzt auf ideale Weise unsere seit Jahren gepflegte Kompetenz rund um die Themen Kunst, Design und Fotografie“. Die Verlagsgruppe setzt sich gegen mehrere Interessenten um den Erwerb des Verlages durch.

Im Reiseführermarkt übernimmt die Verlagsgruppe über ihre Tochtergesellschaft GVG TRAVEL MEDIA GmbH zum 16. Mai die deutschsprachigen Reiseführeraktivitäten der Marken POLYGLOTT und APA von der Langenscheidt Verlagsgruppe. Buchvorstand Frank-H. Häger erläuterte: “Mit den deutschsprachigen Polyglott- und APA-Reiseführern bauen wir unser Qualitätsportfolio aus und werden einer der Marktführer im Reiseführerbereich.“ Die Assistent von Vorstand Häger, Tanja Punnanchira (29) übernimmt am 1. Dezember die Verlagsleitung von GVG TRAVEL MEDIA GmbH.

Der HOFFMANN UND CAMPE VERLAG und der NDR ehren HoCa-Autor Siegfried Lenz, einen der bedeutendsten deutschen Autoren, zu seinem 85. Geburtstag mit einer Matinee in Hamburg. Als besonderer Gast und Redner würdigte Bundespräsident Christian Wulff den Schriftsteller, ebenso wie Verleger Thomas Ganske. Altbundeskanzler Helmut Schmidt, Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz und die Schriftsteller Günter Grass, Ulla Hahn, Brigitte Kronauer, Karl-Heinz Ott und Jan Christophersen sowie die Schauspieler Axel Milberg und Jan Fedder beglückwünschten den Jubilar. HoCa-Autor Ulrich Wickert moderierte die Veranstaltung. Mit der Ehrenbürgerschaft zeichnet die Stadt Ełk (ehemals Lyck) das publizistische und literarische Engagement Siegfried Lenz´ für ein friedliches Zusammenleben zwischen Deutschen und Polen aus.

Mit einem Empfang haben Verleger Thomas Ganske, der Vorstand der Verlagsgruppe und die Familie Ganske Hermann Schmidt nach 20 Jahren als Geschäftsführer in Unternehmen der Gruppe in den Ruhestand verabschiedet. Thomas Ganske dankte ihm - vor über 160 Gästen aus Verlagen, Presse-Grosso und Wirtschaft - für die Treue und seinen beruflichen Einsatz in den Unternehmen, sein Eintreten für die Pressefreiheit und ein unabhängiges Grosso-System sowie für die Gründung des Arbeitskreises mittelständischer Verlag (AMV): „Ich danke Ihnen für Ihre Leistung für die GANSKE VERLAGSGRUPPE, für die gemeinsame Zeit, für die vielen Zeichen gemeinsamer Überzeugungen,“ sagte Verleger Thomas Ganske.

Der Julius-Campe-Preis, den der HOFFMANN UND CAMPE VERLAG 2011 zum zehnten Mal verleiht, geht an den Publizisten und Moderator Roger Willemsen. „Afra“, der neue Roman von Andrea Maria Schenkel, wird im Frühjahr 2012 bei HOFFMANN UND CAMPE erscheinen. Der neuen HoCa-Autorin gelang 2006 mit Tannöd ein fulminantes und vielbeachtetes Krimi-Debüt, mit dem sie wochenlang die Bestsellerlisten anführte und für das sie den zahlreiche Auszeichnungen erhielt.

Dr. Christian Kopp (42) wird im August die Kaufmännischer Geschäftsführer bei Europas größtem Ratgeberverlag GRÄFE UND UNZER. Kopp war zuletzt Geschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Schwaben in Augsburg. Bereits in den Jahren 2000 bis 2004 arbeitete er für den Münchner Verlag und verantwortete die Bereiche Finanzen und Controlling.

Die Hörbuchreihe „Kunst zum Hören“ aus dem HATJE CANTZ VERLAG gehört zu den Preisträgern 2011 der Initiative „Deutschland - Land der Idee“ , die unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Christian Wulff steht. Er zeichnete dieses Jahr zum sechsten Mal deutsche Unternehmen aus, „die mit Einfallsreichtum, schöpferischer Leidenschaft und visionärem Denken voran gehen“ - und dazu gehört HATJE CANTZ.

Innovation in der Vermarktung von Media-Leistungen: Der JAHRESZEITEN VERLAG und die Unternehmen Vision Media, Family Media und Madame Verlag gründen die Vermarktungsgesellschaft BM BRAND MEDIA mit Sitz in Hamburg. Die neue Gesellschaft wird die Medienangebote der Unternehmen bündeln. Im Dezember gab das Bundeskarteallamt grünes Licht für das Unternehmen. Mit ihren 25 Qualitätszeitschriften und digitalen Angeboten erreicht die künftige Vermarktungs-Gesellschaft ein Gesamt-Brutto-Umsatzvolumen von aktuell 86 Millionen Euro (Nielsen 01 - 09/2011).

Geschäftsführer des Unternehmens werden Mariette Adomeit (42), bislang Director Media Sales beim JAHRESZEITEN VERLAG, und Alexander Kratz (42), bislang Geschäftsleiter Vermarktung bei Vision Media und Geschäftsführer beim Madame Verlag in München.

FÜR SIE, die klassische Frauenzeitschrift aus dem JAHRESZEITEN VERLAG erscheint nach der konzeptionellen Überarbeitung am 1. Februar klarer strukturiert, thematisch aufgeladen und mit opulenterer Optik. Die verjüngte Themenwelt, Bildsprache und Schreibe sind optimal zugeschnitten auf moderne Frauen im Alter von 35 bis 49 Jahren und die, die jung geblieben sind. Die Verjüngungskur feierten Redaktion und Verlag mit rund 100 Entscheidern aus der Medienbranche, wichtigen Multiplikatoren und Partnern von Agentur- und Unternehmensseite in der Hamburger „Poletto Winebar“. Sabine Fäth (44) ist die neue Chefredakteurin der FÜR SIE. Zuvor leitete sie die wöchentlichen Frauentitel „Tina“ und „bella“ und war viele Jahre Chefredakteurin der „Laura“. Der Frauenmagazinklassiker FÜR SIE bekommt auch Zuwachs: Das gesammelte Expertenwissen aus einem halben Jahrhundert fließt in die neue Line Extension „Genießer Edition“ ein. Die erste Ausgabe im Magazin-Format erscheint mit dem Thema „Mittelmeerküche“ und umfasst 148 Seiten.

Das in 13 deutschen Metropolregionen erscheinende Magazin PRINZ erscheint ab September modernisiert und mit neuer Konzeption auf dem Markt. Die Chefredaktion von PRINZ hat Jörg Schumacher (37) übernommen.. Das Magazin erscheint im handlichen City-Format (168 x 223 Millimeter) in einer Auflage von 220.000 Exemplaren und baut seine seit Jahren gepflegte Serviceorientierung noch weiter aus: Mit neuen Rubriken und Service-Angeboten. Dazu erhalten die Leserinnen und Leser künftig jeden Monat Gutscheine im Wert von 60 Euro nach dem Motto: „Schnapp Dir Deine Stadt“.Das vom Verlag und Redaktion entwickelte neue Konzept macht das Heft zu einem handlichen Begleiter durch die 13 Metropolregionen Deutschlands.

Der JAHRESZEITEN VERLAG begründete mit der VITAL vor über 40 Jahren das neue Segment der Wohlfühl-Magazine und verteidigt im Jahr 2011 mit der 500. Ausgabe der Zeitschrift immer noch die Spitzenstellung; denn VITAL ist Deutschlands größtes Wohlfühl-Magazin für Frauen und grenzt sich mit einem klaren, eigenständigen und unverwechselbaren Profil mit Konzentration auf die drei Kernkompetenzen Beauty, Ernährung und Gesundheit stark vom Konkurrenzumfeld ab. Die Chefredaktion übernimmt Katja Burckhardt (48), die bereits von 2002 bis 2006 diese Position begleitete.

Im JAHRESZEITEN VERLAG erscheint künftig das Magazin „Germany´s next Topmodel - Das offizielle Magazin“ und präsentiert sich mit einer besonderen Idee: das Heft erscheint mit 6 verschiedenen Titelbildern der Kandidatinnen der Heidi-Klum-TV-Sendung.

Dr. Ingo Kohlschein (35) übernimmt im November die Verlagsleitung der Frauenmagazine FÜR SIE und VITAL. Er löst Kim Krawehl (30) ab, die diese Position seit dem 1. Juli 2011 interimistisch übernommen hatte. Kim Krawehl wechselt gleichzeitig als Verlagsleiterin zu HOFFMANN UND CAMPE Corporate Publishing und betreut dort unter anderem die Kunden Evonik Industries und RAG Aktiengesellschaft.

Die Auszeichnungen für die Magazine, Bücher und Apps von HOFFMANN UND CAMPE Corporate Publishing unterstreichen auch die Marktführerschaft des Unternehmens.. Auch in 2011 gehört es zu den meistprämierten Anbietern und gewinnt unter anderem beim International Corporate Media Award (ICMA) ein Mal Gold, zwei Mal Bronze und 17
Awards of Excellence. Beim iF communication design Award 2012 ist der Verlag mit fünf Awards für seine Unternehmensmedien ausgezeichnet worden. Bei den US-amerikanischen Spotlight Awards hat der CP-Dienstleister insgesamt elf Preise gewonnen sowie sich mit sieben der Einreichungen unter die Entwickler der Top 100 Communication Materials of 2011 platziert. Grund zum Feiern gab es bei der Preisverleihung des AutoVision International Automotive Film and Multimedia Festival 2011: Die BMW Magazin iPad App 1/2011 ist mit einem OttoCar in Gold sowie dem Grand Prix in der Kategorie Interactive/Multimedia/Online-Produktionen ausgezeichnet worden. Beim red dot award: communication design 2011 hat die BMW Magazin iPad App 1/2011 eine „red dot: best of the best“-Auszeichnung in der Kategorie Interface Design erhalten. Beim Best of Corporate Publishing (BCP) konnte HOFFMANN UND CAMPE Corporate Publishing das bisher beste Ergebnis der Verlagsgeschichte verzeichnen. Bei Europas größtem und wichtigstem Wettbewerb der Corporate Publishing-Branche wurden insgesamt sechs Unternehmensmedien des Verlags mit Gold ausgezeichnet, weitere zwölf Titel gewannen eine Silbertrophäe. Um künftig noch intensiver die Kunden bei digitalen Angeboten betreuen zu können, wurde die Unit HOFFMANN UND CAMPE Digital gegründet. Neue Kunden wurden auch gewonnen: Die aus dem Zusammenschluss von Evonik Immobilien und THS entstandene Wohnungsgesellschaft VIVAWEST launcht ein Magazin für ihre Mieter. In einer Auflage von 140.000 Exemplaren wird „bei uns“ an alle Wohnungen der VIVAWEST verteilt.. Auch der Mitarbeiter-Newsletter „Unter uns“ kommt von HoCa CP.

Werner Severin heißt der neue König der deutschen Heimwerker und Selbermacher. Der 51-jährige Kölner gewann den großen deutschen Wettbewerb - der jährlich von der Zeitschrift SELBER MACHEN, der BAUHAUS AG, ALPINA FARBEN und SUZUKI ausgeschrieben wird.

Die Überraschung beim 4. Riesling Cup der Zeitschrift DER FEINSCHMECKER: Zum zweiten Mal hintereinander hat das Weingut Hermann Dönnhoff von der Nahe den begehrten Pokal für den besten trockenen deutschen Riesling gewonnen. Den Preis überreichte DER FEINSCHMECKER-Chefredakteurin Madeleine Jakits Winzer Helmut Dönnhoff auf einer großen Wein-Gala im Münchener Hotel “Bayerischer Hof“. Mit dem begehrten Titel „Weingourmet des Jahres“ zeichnet das Magazin Dieter Kosslik, den Chef der Berlinale, aus.

Arne Krüger (*1929), der ehemalige Herausgeber des FEINSCHMECKER- Magazins und einer der erfolgreichsten und bedeutendsten Kochbuch-Autoren des GRÄFE UND UNZER VERLAGES, ist im Alter von 81 Jahren verstorben. Mit der Erfindung der handlichen “Kochkarten“ revolutionierte Arne Krüger den Kochbuchmarkt und bescherte dem GRÄFE UND UNZER VERLAG millionenfach verkaufte Auflagen.

A&W Architektur & Wohnen, Deutschlands stilprägende Wohn- und Designzeitschrift, veröffentlicht in Kooperation mit der Berliner FRÖLICH & KAUFMANN Verlag und Versand GmbH erstmals ein eigenständiges Büchermagazin, das gemeinsam mit der Dezember/Januar-Ausgabe von A&W (Nr. 6/2011) in den Handel kommt. FRÖLICH & KAUFMANN ist Europas größter Spezialversender für Kunstbücher und Kataloge.

www.ticcats.de, das Ticketsuchportal für Live-Events startet mit innovativen Social Media Funktionen ins zweite Halbjahr 2011. Mit der ticcats Eventfinder Facebook App ist die Ticketsuche inklusive Preisvergleich ab sofort auch auf Facebook möglich. Hierbei schöpft ticcats aus den Möglichkeiten des sozialen Netzwerkes: Konzertempfehlungen basieren auf den musikalischen Präferenzen der Nutzer.

GRÄFE UND UNZER präsentiert zur Frankfurter Buchmesse erstmalig seine neuen Apps und eBooks. Bereits im Appstore für iPhone und iPod touch befinden sich GU Apps zum Thema Gesundheit. In der Kategorie Medizin führt Homöopathie immer wieder die Liste der meistgekauften Apps an. Bis Ende 2011 werden in diesem Umfeld insgesamt 11 GU Apps gelauncht. Kernstück der Entwicklungsarbeit sind zurzeit die GU Rezepte-Apps „Pasta“ , „Vegetarische Küche“, „Kürbisrezepte“, „Cocktails“ und „Italienische Küche“ u.a. mit jeweils 50 von der GU Redaktion ausgewählten Rezepten mit Erfolgsgarantie. Konkurrenz zum eigenen Buchprogramm sieht der Verlag dabei nicht. „Wir bedienen mit Apps in der Regel ganz andere und auch neue Zielgruppen“, betont Annette Beetz, Geschäftsführerin Marketing und Vertrieb. Im Dezember bringt GU bringt Rezepte-Apps passend zur kalten Jahreszeit. Die Titel “Raclette & Fondue“, “Schokolade & Pralinen“ und “Cocktails“ holen die jeweils 50 besten Rezepte auf iPhone und iPod touch.

Der JAHRESZEITEN VERLAG startet mit sechs seiner zwölf Zeitschriftentitel auf dem iPad in das Jahr und launcht während des Jahres Apps aller seiner Titel.

Dr. Ralf Ueding (46) tritt am 1. August als iPUBLISH-Geschäftsführer neben Martin Iwanski in die Geschäftsführung der SCHNEEMENSCHEN GmbH in Zweibrücken ein. Seine Funktion als Geschäftsführer bei iPUBLISH in Hamburg behält er bei. Pünktlich zur kalten Jahreszeit stellt Schneehoehen.de seine Wintersportinfos in neuem Design vor und startet zum Saisonbeginn seinen großen Skigebiets-Test. Ausgewählte Skigebiete werden in der diesjährigen Wintersaison von kompetenten Skigebiets-Testern vor Ort unter die Lupe genommen. Begleitend zum Skigebiete-Test werden aktuelle Ergebnisse, Beiträge und Videos der Tester auf dem neuen Blog von Schneehoehen.de gepostet.

iPUBLISH beliefert das Internet-Portal POIbase mit PREMIUM-Inhalten von MERIAN scout für mobile und feste Navigationssysteme. Dazu gehören unter anderem der PRINZ Nightlife-Guide, die MERIAN scout ReiseGuides mit Reisetipps zu den wichtigsten touristischen Destinationen sowie DER FEINSCHMECKER-Führer mit Empfehlungen der besten Restaurants und Hotels in ganz Europa.

Die redaktionelle Reisewebsite von merian.de wird künftig von 4SEASONS DIGITAL.NET betreut, nachdem sie einige Jahre von Spiegel online gestaltet wurde. 4SEASONS DIGITL.NET ist eine Tochtergesellschaft des JAHRESZEITEN VERLAGES und ist für die digitalen Angebote des Unternehmens zuständig. Die technische Umsetzung von merian.de stammt von der Hamburger Webagentur für Programmierung und Suchmaschinenoptimierung intosite GmbH.

Nachhaltig schmökern: naturstrom beliefert den LESERKREIS DAHEIM, Europas größtes Mietzeitschriften-Unternehmen. Der Düsseldorfer Ökostrompionier versorgt die deutschlandweit 24 Service-Filialen des Unternehmens und trägt somit dazu bei, das nachhaltige Konzept der Mehrfachnutzung von Zeitschriften ökologisch weiter zu verbessern. Der LESERKREIS DAHEIM (LKD) testet außerdem in Hamburg den Einsatz von Elektrofahrzeugen in der Zustellung der Lesepakete. Der LKD ist eines von insgesamt 20 namhaften Hamburger Unternehmen und Institutionen, die im Rahmen des vom Bundesverkehrsministerium geförderten E-Mobility-Projektes „HH-WISE“ („Hamburger Wirtschaft setzt auf Elektromobilität“) ein Vehikel erhielten.

Gertrud Schäfer (49) ist seit Juli dieses Jahres Geschäftsführerin von PSG PREMIUM SALES GERMANY in Hamburg. Sie ist Nachfolgerin von Hermann Schmidt und arbeitet seit 2008 für die Verlagsgruppe.

Der Arbeitskreises Mittelständischer Verlage AMV e.V. hat den Journalisten und Chefredakteur der Wochenzeitung DIE ZEIT, Giovanni di Lorenzo, einstimmig zum diesjährigen Preisträger der AMV- Sally gewählt und ihm diese Auszeichnung in einem Festakt in Hamburg veriehen.

Dass wissenschaftlicher Anspruch und Praxisrelevanz sich nicht ausschließen müssen, zeigt ein Projekt des Instituts für Management der Universität Koblenz-Landau mit RHENANIA BuchVersand GmbH & Co. KG. Gemeinsam wurden neue und effiziente Kundenempfehlungsprogramme entwickelt und in die Praxis umgesetzt.

Die Vertriebsprofis von PSG PREMIUM SALES GERMANY gewinnen zwei neue Magazine als Kunden: das auflagenstarke Golfmagazin GOLFTIME, das bisher von der Burda Medien Vertrieb GmbH betreut wurde, und AZUR, das Kreuzfahrtmagazin.



© GANSKE VERLAGSGRUPPE 2002-2013 · E-Mail: info@ganske.de · Impressum