ATJE CANTZ Bücher stehen für Sorgfalt und die Liebe zur Kunst. Kompetenz, Engagement und Neugier bestimmen die Vielfalt und Ausrichtung des Programms. Diese Begeisterungsfähigkeit, auch für die junge, noch unentdeckte Kunst, ist seit der Verlagsgründung im Jahre 1945 bis zum heutigen Tag das Selbstverständnis des Verlages. Viele Künstler hat HATJE CANTZ mit Publikationen von Anfang an bis zum großen Erfolg begleitet, wie Gerhard Richter, Andreas Gursky, Neo Rauch oder Erwin Wurm. Zu Künstlern wie Kurt Schwitters, Willi Baumeister, August Macke, Richard Paul Lohse, Ernst Wilhelm Nay oder Alex Katz und anderen liegen opulente Werkverzeichnisse vor. Nach 20 Publikationen zu Gerhard Richter erscheint in den kommenden Jahren nun das mehrbändige Werkverzeichnis.

Qualität ist für HATJE CANTZ das wichtigste Kriterium für die Programmentwicklung. Der HATJE CANTZ VERLAG ist mit seinem umfangreichen Programm einer der international führenden Verlage für Bildende Kunst, Neue Medien, Fotografie und Architektur. Neben Künstlermonographien hat sich der Verlag vor allem durch wissenschaftlich-publizistische Kooperationen mit arrivierten Museen und Instituten im Bereich von Katalogproduktionen zum Marktführer entwickelt. Bedeutende Kunstereignisse, wie die documenta in Kassel begleitet HATJE CANTZ mit informativen und qualitätsvollen Publikationen ebenso wie große, nationale und internationale Ausstellungen.
Mit zahlreichen renommierten Häusern, wie der Fondation Beyeler, dem Städel Museum in Frankfurt, den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen in München oder der Albertina in Wien, um nur einige zu nennen, verbindet den Verlag eine langjährige, enge Zusammenarbeit.
   
 
Vorschau 2014:
HATJE CANTZ VERLAG GMBH

Zeppelinstraße 32 · 73760 Ostfildern
Telefon: 0711/4405-200 · Fax: 0711/4405-220 · E-mail: contact@hatjecantz.de
Anfahrtsbeschreibung
GESCHÄFTSFÜHRUNG:

Dr. Thomas P.J. Feinen
Frank-H. Häger
Dr. Cristina Inês Steingräber
 
BÜCHER:

Bildende Kunst, Neue Medien,
Fotografie, Architektur
HOMEPAGE:

www.hatjecantz.de